Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Startort und Streckenführung des Gauschla-Berglaufs sind neu

Auf die Teilnehmer des Gauschla-Berglaufs warten am Sonntag gewichtige Änderungen. So erfolgt der Startschuss nicht mehr in Weite, sondern in Trübbach. Der Weg zum Skihaus Labria erhält somit ein anderes Profil.
Ein Berglauf für alle: Die einen wollen schnell hoch, die anderen nehmen es wesentlich gemütlicher. (Bild: Robert Kucera)

Ein Berglauf für alle: Die einen wollen schnell hoch, die anderen nehmen es wesentlich gemütlicher. (Bild: Robert Kucera)


Die Berglauf- und Nordic Walking-Strecke führt vom Oberstufenzentrum (OZ) Seidenbaum in Trübbach durchs Azmooser Riet, Malans, Oberschan zum Zielort Skihaus Labria. Was nicht ändert ist, dass der Weg auch weiterhin nur wenig über asphaltierte Strassen, sondern mehrheitlich über Naturwege führt. Die Berglauf-Strecke hat eine Gesamtlänge von neun Kilometern und weist eine Höhendifferenz von 1046 Metern auf. Die Kategorie Junioren und der zweite Läufer der Kategorie Duo starten bei Kilometer fünf unterhalb vom Hotel Alvier in Oberschan.
Der Startschuss für die Bergläufer erfolgt am Sonntag um
11 Uhr, zur selben Zeit nehmen die Duo-Läufer und die Junioren das Rennen in Angriff. Die Nordic Walker starten um 10.45 Uhr. Die Kidsläufe haben eine Länge von 60, respektive 80 Metern und finden auf dem Schulareal des OZ Seidenbaum ab 11.10 Uhr statt. Der Obetlauf ist ein Rundlauf mit Start und Ziel beim OZ Seidenbaum und kommt bereits am Samstag ab 18 Uhr (Plauschstafette ab 18.45 Uhr) zur Austragung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.