Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Trübbach: Der Sommer-Sporttag an der Oberstufe war ein Erfolg

Am Freitag fand an der Oberstufe Seidenbaum bei prächtigem Wetter ein polysportiver Anlass statt, der den Jugendlichen und involvierten Lehrkräften viel Abwechslung, Spass und sportliche Vielfalt bot.
Beim Fussball – wie auch bei den anderen Sportarten – gingen die Schülerinnen und Schülerinnen mit grossem Engagement zur Sache. (Bilder: PD)Beim Fussball – wie auch bei den anderen Sportarten – gingen die Schülerinnen und Schülerinnen mit grossem Engagement zur Sache. (Bilder: PD)
Beim Hindernislauf war auch Geschicklichkeit gefragt.Beim Hindernislauf war auch Geschicklichkeit gefragt.
2 Bilder

Sommer-Sporttag war ein Erfolg

Nachdem die Lehrpersonen der Oberstufe letzte Abklärungen bezüglich Organisation und Ablauf des Sporttages vorgenommen hatten, trafen um 7.45 Uhr die Schülerinnen und Schüler ein, welche gleich instruiert und in die verschiedenen Posten eingeführt wurden.

Die jungen Sportlerinnen und Sportler waren in ihren jeweiligen Stufen und geschlechterdurchmischt in Gruppen eingeteilt, dabei übernahm pro Gruppe eine Person die Verantwortung als Chef oder Chefin wahr und achtete unter anderem auch darauf, dass die jeweiligen Spielergebnisse der für den polysportiven Tag hauptverantwortlichen Lehrkraft Pia Bertsch übermittelt wurden oder dass das eigene Team pünktlich an Ort und Stelle aufkreuzte.

Nicht nur Kraft, auch Teamgeist und Geschicklichkeit

Im Anschluss an ein von den Lehrkräften geleitetes Aufwärmprogramm ging es los mit den verschiedenen Spielen, bei denen nicht nur Kraft, Technik, Laufvermögen oder Talent, sondern auch Teamgeist und Geschicklichkeit gefragt waren. Sportarten bzw. Posten wie Unihockey, Linienball, Fussball, Streetracket, Hindernisbahn, Brennball, Basketball, Wassertransport, Bottle Flip oder Tischtennis lassen erahnen, dass die Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise gefordert wurden und dabei auch eine grosse Flexibilität an den Tag legen mussten – was aber allen Beteiligten sichtlich Spass machte. Mindestens acht verschiedene Spielarten warteten auf jede Gruppe, wobei Fussball und der Wasserparcours von allen bestritten werden mussten.

Nach der Mittagspause, welche die Oberschaner unter Aufsicht der Lehrpersonen auf dem Schulgelände verbrachten, fand der Sporttag bereits um 12.50 Uhr seine Fortsetzung. Nach wie vor kämpften die verschiedenen Teams mit viel Einsatz um Punkte, Tore oder schnelle Laufzeiten.

Am Ende des Nachmittags erhielten die stolzen Siegerinnen und Sieger nach der Rangverkündigung einen Teampreis; ein feines Glacé und damit eine verdiente Belohnung nach der erbrachten sportlichen Leistung gab es hingegen für alle.

Faires und tolerantes Miteinander

Anlässe wie der Sommer-Sporttag sind bei den Schülerinnen und Schülern sowie bei den Lehrkräften in der Regel nicht nur sehr beliebt, sondern tragen auch zum fairen und toleranten Miteinander bei und erfüllen damit sozial eine wichtige Aufgabe. Auch deshalb werden an der Oberstufe Seidenbaum in den nächsten Jahren weitere sportliche Events organisiert und durchgeführt – und alle freuen sich schon darauf.

Der Sommer-Sporttag war ein grosser Erfolg und eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.