Smokerteam-Oberschan
«Als Team alles erreicht, was wir wollten»: Das Smokerteam Oberschan feiert Jubiläum

Nach rund zehn Jahren Erfahrung im Grillwettbewerb haben sich die Grillprofis dazu entschlossen an keinen weiteren Wettkämpfen mehr teilzunehmen.

Michael Kyburz
Drucken
Teilen
Grillen aus Leidenschaft: Heini Gubser, Roli Gubser, Reto Kaiser, Thomas Kamer, Hans Frey und Christian Gabathuler (v.l.n.r).

Grillen aus Leidenschaft: Heini Gubser, Roli Gubser, Reto Kaiser, Thomas Kamer, Hans Frey und Christian Gabathuler (v.l.n.r).

PD

Herzlich und warm war die Begrüssung von Christian Gabathuler am vergangenen Samstag beim sechsten Sponsorenapéro des Smokerteam Oberschan. «Es ist uns eine Freude, dass ihr gekommen seid und es erfüllt uns mit Stolz, gemeinsam mit euch auf die Erfolge der vergangenen Jahre zurück zu schauen», erklärt Gabathuler in seiner Ansprache im Schützenhaus Oberschan.

Es war in vielerlei Hinsicht ein besonderer Abend. Das Team, bestehend aus Hans Frey, Heini Gubser, Christian Gabathuler, Reto Kaiser, Roli Gubser und Thomas Kamer, feierte mit einem Jahr Verzögerung sein 10-jähriges Bestehen. Zudem verkündeten die Grillprofis ihren Rücktritt aus dem aktiven Grillwettbewerb.

Ein Blick in die Vereinsgeschichte

Eine Diashow im Schützenhaus, lässt Erinnerungen aus den vergangenen Jahren wieder erwachen. Ein Blick zurück in die relativ junge Vereinsgeschichte lohnt sich.
Nach einem öffentlichen Grilltag 2009 in Oberschan nahm die Erfolgsgeschichte des Smokerteam Oberschan seinen Lauf. Hans Frey erinnert sich:

«Dort sprang das Feuer endgültig auf uns über.»

Bereits im Folgejahr entschlossen sich die begeisterten Grilleure, ihr eigenes Team zu gründen. Im selben Jahr schon schnupperte das damals noch fünf Mann starke Team an der Schweizer Meisterschaft in Wattwil zum ersten Mal Wettkampfluft.

Drei Jahre später dann der erste Erfolg: In Biel erkämpfte sich das Team aus Oberschan den Vizeschweizermeistertitel in der Amateurwertung. Beflügelt von der ersten Podestplatzierung ging es nun Schlag auf Schlag. Vierter Schlussrang an der Schweizer Meisterschaft 2014 in Küssnacht am Rigi, diesmal in der Kategorie der Profis, 2015 Vizemeister in Schaffhausen und 2016 dritter Podestplatz in Brugg.

Die Krönung folgte dann 2017 in Bern. Mit dem frisch zum Team dazugestossenen Thomas Kamer holte sich das Smokerteam Oberschan den ersten Platz an der Schweizer Meisterschaft. «An diesem Tag konnte uns nichts und niemand stoppen», berichtet Gabathuler.

Die Stimmung am Sponsorenapéro war locker und heiter.

Die Stimmung am Sponsorenapéro war locker und heiter.

Michael Kyburz

Keine weiteren Wettkampfteilnahmen

Nun, nach etwas mehr als zehn Wettkampfjahren, hat sich das Team dazu entschlossen an keinen weiteren Wettbewerben mehr teilzunehmen. Ausstehend wäre noch die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im belgischen Torhut. Da diese allerdings bereits zum zweiten Mal verschoben werden musste, entschlossen sich die Grillprofis von ihrer Teilnahme zurückzutreten. Frey resümiert:

«In den zehn Jahren haben wir als Team alles erreicht, was wir wollten.»

Dies ist mit ein Grund für den Entschluss. Ein anderer ist der Aufwand: «Die Wettkampfvorbereitungen nehmen viel Zeit in Anspruch», weiss Frey. Das Smoken erfordere neben Zeit auch Geduld und viel Teamwork.

Die Leidenschaft fürs Grillen bleibt erhalten

So wie Hans Frey über das Grillen und vor allem über das Arbeiten mit dem Smoker spricht, lässt erahnen, dass es sich dabei nicht nur um ein gewöhnliches Hobby handelt: «Für mich gibt es nichts Schöneres als gemütlich an einem Feuer zu sitzen und die Zeit mit Familie und Freunden zu geniessen.»

Dabei brauche es nicht immer einen grossen Aufwand. Manchmal genüge es, wie in der Schulzeit ein Feuerchen zu machen, einen Stock anzuspitzen und eine Wurst über dem offenen Feuer zu grillen. Dennoch hat das Grillen auf einem Smoker einen besonderen Stellenwert. «Der Smoker bietet gegenüber einem normalen Grill viele zusätzliche Möglichkeiten», führt Frey aus.

Das Buffet ist eröffnet: Das Smokerteam Oberschan verwöhnte seine Sponsoren mit feinem Fleisch vom Smoker.

Das Buffet ist eröffnet: Das Smokerteam Oberschan verwöhnte seine Sponsoren mit feinem Fleisch vom Smoker.

Micheal Kyburz

Das Feuer und die Leidenschaft fürs Grillen lässt das Team trotzdem weiter lodern. Das Team bleibt bestehen und will wie bis anhin im Cateringservice an Festen und Hochzeiten die Gäste mit Köstlichkeiten vom Smoker verwöhnen. Zum Schluss bedankt sich das Smokerteam Oberschan bei allen Fans und Sponsoren, die sie über die Jahre finanziell und mit Tatkraft unterstütze. An fast allen Wettkämpfen sei ein Fangruppe mitgereist und habe das Team unterstützt. Ein besonderer Dank geht natürlich an die Frauen des Teams: «Sie haben uns über die Jahre begleitet und wo immer möglich unterstütz», erzählt Gabathuler.

Aktuelle Nachrichten