Sevelens Junioren E2 realisieren einen Heimsieg

Am Juniorenhallenturnier Kids Cup hat der Organisator neben einem ersten Rang zwei dritte Plätze erreicht.

Robert Kucera
Drucken
Teilen
Die in Grün spielenden Buchser konnten sich bei den F2-Junioren in der Gruppe 2 trotz heftiger Gegenwehr Trübbachs durchsetzen.

Die in Grün spielenden Buchser konnten sich bei den F2-Junioren in der Gruppe 2 trotz heftiger Gegenwehr Trübbachs durchsetzen.

Bild: Robert Kucera

Mit Ausnahme der G-Junioren werden am Kids Cup des FC Sevelen um Tore, Punkte und eine gute Platzierung im Schlussklassement gekämpft. In sechs dieser acht Gruppen der Altersklassen D- bis F-Junioren schickte sich der einheimische Nachwuchs an, Rang 1 zu erreichen. Einem Team gelang dies: Die Junioren E2 des FC Sevelen setzten sich am Sonntagmorgen in der Gruppe 2 erfolgreich gegen ihre Kontrahenten durch. Zwei weitere Mannschaften des Heimclubs durfte sich über Spitzenplätze freuen. In beiden Gruppen der F2-Junioren erreichte der FC Sevelen Platz drei.

10 Bilder

FC Buchs holt fast das Optimum heraus

Mit einem ersten und einem zweiten Platz hat der FC Buchs am Kids Cup zu überzeugen vermocht. Wenig fehlte, und die Buchser hätten fast das Optimum herausgeholt. Denn in Sevelen nahmen nur jene zwei F2-Mannschaften teil. In der Gruppe 2 war bereits nach der Gruppenphase Schluss, am meisten Punkte hatte Buchs auf dem Konto. In der Gruppe 1 kam es zu Finalspielen. Im Halbfinal setzten sich die Buchser erst im Penaltyschiessen gegen Haag durch, das Endspiel ging mit 0:1 gegen den verdienten Sieger Eschen/Mauren verloren.

Wenig fehlte zwei weiteren Werdenberger Vertretern zu Turniersiegen. Trübbach stand bei den F2-Junioren Gruppe 2 Buchs vor der Sonne. Haag musste sich gleich zweimal mit Rang zwei zufriedengeben: Sowohl im Turnier der F1 (Ruggell) als auch in der Altersstufe E1 (Glarus Ea) war eine Mannschaft besser. Zu einem dritten Platz reichte es Grabs bei den F1-Junioren.

Die acht Turniersiege teilten sich gleich sieben Clubs. Einzig der USV Eschen/Mauren konnte gleich zwei Siege (Junioren F2, Gruppe 1, und Junioren E2, Gruppe 1) für sich verbuchen.