Sevelen
Frontalkollision zweier Personenwagen fordert eine verletzte Person

Am Dienstag ist es um 16.45 Uhr auf der Rheinstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurde ein 35-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Person musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Eine Person musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Bild: Kapo SG

Ein 35-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Rheinstrasse von Vaduz Richtung Sevelen. Er wollte links in die Autobahneinfahrt Richtung Chur abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 27-jähriger Autofahrer von Sevelen in Richtung Vaduz.

Es kam zur Frontalkollision zwischen den beiden Autos, wie die Polizei in ihrer Medienmitteilung schreibt. Der 35-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 000 Franken.