Sevelen
Die Leitbroschüre für das Leben im Alter bündelt Informationen und Angebote

«Älter werden in Sevelen» erscheint in diesen Tagen. Bilder aus der Broschüre sind derzeit im Rathaus Sevelen ausgestellt. Gezeichnet wurden sie von Elisabeth Gantenbein und Kelsang Thongchen.

Heini Schwendener
Drucken
Teilen
Johanna Probst vor ihrem Bild, das auch in der Leitbroschüre Sevelen zu finden ist.

Johanna Probst vor ihrem Bild, das auch in der Leitbroschüre Sevelen zu finden ist.

Bild: Heini Schwendener

Am Dienstagnachmittag gab es im Rathaus Sevelen eine kleine Vernissage. Gezeigt werden dort Bilder von älteren Menschen, die in Sevelen wohnen. Gezeichnet wurden sie von Elisabeth Gantenbein und Kelsang Thongchen. Es sind Porträts, die auch in der in diesen Tagen erscheinenden Leitbroschüre «Älter werden in Sevelen» zu sehen sind.

Die Porträtierten wurden gestaffelt und in kleinen Gruppen zur Vernissage eingeladen. Dort wurden sie von Gemeinderätin Claudia Billet-Toldo begrüsst.

Informationen und Angebote für ältere Menschen

Die Gemeinde Sevelen hat dieses Jahr ihr Altersleitbild überarbeitet. Das Resultat dieser Arbeit ist eine Broschüre, die Informationen und Angebote für ältere Menschen bündelt. Es sind Informationen und Kontaktadressen zu den Bereichen Gesundheit, Wohnen, Persönlichkeitsentwicklung und Lebensfragen. Den Abschluss der Broschüre machen Zahlen und Fakten zum Thema Alter.

Diese Leitbroschüre entstand unter der Federführung von Gemeinderätin Claudia Billet-Toldo. In der Begleitgruppe dabei waren Elisabeth Gantenbein, Elsbeth Derungs-Staub, Monica Arioli und Peter Maier.

Die Bilder von Elisabeth Gantenbein und Kelsang Thongchen sind im Dezember im Eingangsbereich der Seveler Gemeindeverwaltung ausgestellt und können im Anschluss erworben werden.