Seilziehclub Sevelen
Erfolgreiche Wettkampfpremiere: Platz drei nach verhaltenem Auftakt

Das neu formierte Seveler Seilziehteam zeigte Stärke und steigerte sich im Turnierverlauf.

Merken
Drucken
Teilen
Sevelens Seilzieher steigerten sich im Turnierverlauf und wurden am Ende Dritte.

Sevelens Seilzieher steigerten sich im Turnierverlauf und wurden am Ende Dritte.

Bild: PD

(pd) Nachdem die ersten Saisonturniere der Ostschweizer Seilziehmeisterschaft abgesagt werden mussten, hiess es am vergangenen Samstag wieder: «Seil auf». In Mosnang starten fünf Mannschaften zu einem kurzfristig organisierten OSM Turnier. In der Mannschaft vom Seilziehclub Sevelen standen drei Zieher, welche zuvor noch nie an einem Turnier der Ostschweizer Seilziehmeisterschaft teilgenommen haben.

Die ersten beiden Turnierzüge gingen deutlich verloren. Da aber mit einer Doppelrunde gegen jeden Gegner zwei Begegnungen gezogen wird, war noch nichts verloren. Die Seveler Crew vermochte sich zu steigern, und sie konnte in der Folge vier Begegnungen für sich entscheiden. Hinter dem Heimteam Mosnanger Rosenhöckler, welche alle Begegnungen gewinnen konnte, und dem Seilziehclub Thurtal platzieren sich Seveler auf Platz drei.

In den kommenden Wochen sind weitere Turnierteilnahmen geplant, bevor der Seilziehclub Sevelen, Stand heute, Ende August das 25-Jahr-Jubiläums-Heimturnier organisiert.