Schlossfestspiele sagen dem Betreuungs- und Pflegepersonal nach der Coronazeit mit einem Gratisbesuch danke

Die Direktion der Werdenberger Schlossfestspiele teilt mit, dass sie das Betreuungs- und Pflegepersonal im Werdenberg und im Fürstentum Liechtenstein als Dank für ihren grossen Einsatz während der Coronazeit zu einem Gratisbesuch der Oper Carmen einlädt.

Drucken
Teilen
Nach «La Traviata» im Jahr 2018 (Bild) wird vom 8. bis 22.August 2020 die Oper Carmen auf die Bühne der Werdenberger Schlossfestspiele gebracht.

Nach «La Traviata» im Jahr 2018 (Bild) wird vom 8. bis 22.August 2020 die Oper Carmen auf die Bühne der Werdenberger Schlossfestspiele gebracht.

Bild: Robin Egloff

(wo) Die Schlossfestspiele bringen in der Zeit vom 8. bis 22.August 2020 mit zehn Aufführungen und speziellem Sicherheitskonzept am Werdenberger See «Carmen» auf die Bühne.

Die Werdenberger Schlossfestspiele teilen mit:

«Mit der Aktion ‹Wir sagen Danke› wollen wir zeigen, dass Kulturangebote ein probates Mittel sind, um Mut zu machen.»

Man sei als Kulturinstitution, wie alle andern auch, selber von den Ereignissen überrascht worden und habe sich sehr intensiv mit der neuen Situation auseinandersetzen müssen.

Oft hilflos, überfordert und alleine gefühlt

Bis ein schlüssiges Schutzkonzept für Mitwirkende und Gäste gefunden werden konnte, sei man sich oft hilflos, überfordert und alleine vorgekommen. Wie müssen sich da erst Pflegende und Betreuende, die zuvorderst an der Front ihren Einsatz leisten mussten, bei ihrer Arbeit gefühlt haben?

Für Pflegende und Betreuende war während der Coronazeit die Arbeit an der Front besonders herausfordernd..

Für Pflegende und Betreuende war während der Coronazeit die Arbeit an der Front besonders herausfordernd..

Bild: Sandra Ardizzone / MAN

«Deshalb ist es für die Werdenberger Schlossfestspiele, die mit ihrer Inszenierung etwas Spezielles anzubieten haben, eine Ehre, diesen Menschen mit einem Gratis-Opernbesuch danke zu sagen», schreibt die Direktion in ihrer Mitteilung weiter.

Drei verschiedene Daten stehen zur Auswahl

Die Auswahl der betreffenden Institutionen, die letzte Woche mit einem Anmeldebogen bedient wurden, erfolgte in Abstimmung mit den Gemeinden.

Damit möglichst viele Betreuende, Helfende und Pflegende von der Möglichkeit des kostenlosen Opernbesuches profitieren können, haben ihnen die Werdenberger Schlossfestspiele drei verschiedene Daten zur Auswahl angeboten.

Die Kosten dieser Goodwill-Aktion übernehmen zusätzliche Sponsoren und die Werdenberger Schlossfestspiele.

schlossfestspiele.ch

Mehr zum Thema

Die Leitung der Werdenberger Schlossfestspiele hat entschieden, den Anlass vom 8. bis 22. August durchzuführen.

Sie sollen ein fröhlicher Farbtupfer in der coronageprägten Zeit werden und die Menschen wieder auf andere Gedanken bringen. Am Freitag haben die Direktion und die Verwaltung der Werdenberger Schloss-Festspiele nach langem Abwägen beschlossen, die geplante «Carmen»-Oper wie vorgesehen vom 8. bis 22. August 2020 aufzuführen – nötigenfalls auch mit bis jetzt bewilligtem 300-Personen-Publikum.