Schaanwälder Hot Sticks sicherten sich den Sieg am 34. Unihockeyturnier des STV Salez-Haag

Im Final setzten sich die Hot Sticks gegen den TV Rüthi durch, der nun zweimal in Folge ein Endspiel verloren hat.

Drucken
Teilen
Auf Rang eins im Unihockeyturnier des STV Salez-Haag: die Schaanwälder Hot Sticks.

Auf Rang eins im Unihockeyturnier des STV Salez-Haag: die Schaanwälder Hot Sticks.

Bild: PD

(pd) Vom Freitag bis Sonntag wurde in der Turnhalle Türggenau in Salez um jeden Ball gekämpft. Anders als in den Vorjahren, startete am Freitagabend die Kategorie Mixed. Acht Gruppen kämpften hier um den Sieg, den schliesslich der TV Rüthi vor dem Seilziehclub Sevelen und dem TV Buchs davontrug. Am Samstagmorgen starteten die Herren mit der Vorrunde. Nach einer Zwischenrunde, den Viertel- und Halbfinals kam es schliesslich zum Endspiel. In diesem setzte sich das Team Schaanwälder Hot Sticks gegen den TV Rüthi durch. Auf Platz drei rangiert Slapshot. Am Abend griffen die Firmen ins Geschehen ein. Movanorm AG gewann diese Kategorie vor den Mannschaften Fürstahüät und Elmar Eugster AG

Am Sonntag früh durften die Kleinsten, dann die Teens und ab Mittag die Senioren ihr Können unter Beweis stellen. Bis zum Mittag spielten die Kids und Teens bei guter Stimmung um die Spitzenplätze. Bei den Kids setzte sich das Team Turboschnecken vor der Jugi Salez-Haag und der Jugi Sax durch, bei den Teens siegte die Musiklager Crew+ vor dem 1. FC Wurstsalat und D’Grabser. Sechs Mannschaften spielten in der Kategorie Senioren um den Finaleinzug. In diesem standen sich die MR Buchs und Sportclub Waldstatt gegenüber. Der Sportclub gewann dieses Duell. Im dritten Rang klassiert sich MR Sax.