Sandra Loosli verteidigt Schweizer-Meister-Titel im Agility

Das Mitglied von Team Training Sennwald war zusammen mit Border Collie Lane die Schnellste im Finallauf.

Drucken
Teilen
Die Schweizer-Meisterschafts-Teilnehmer von Team Training Sennwald: Peter Vickus, Stefan Mattle, Michael Aebi, Julia Berner, Andrea Good (hinten von links), Barbara Kaiser, Sandra Loosli, Tanja Heeb, Lia Good und Tanja Fähndrich (vorne von links). (Bild: PD)

Die Schweizer-Meisterschafts-Teilnehmer von Team Training Sennwald: Peter Vickus, Stefan Mattle, Michael Aebi, Julia Berner, Andrea Good (hinten von links), Barbara Kaiser, Sandra Loosli, Tanja Heeb, Lia Good und Tanja Fähndrich (vorne von links). (Bild: PD)

(pd) Die elf Teilnehmer der Hundeschule Team Training Sennwald setzten in den Qualifikationsläufen der Schweizer Meisterschaften in Kaiseraugst gleich mal ein Zeichen. Pro Kategorie wurden die besten 16 Prozent für die Finalläufe zugelassen, acht Sennwalder schafften diese Hürde. Andrea Good mit Aeon, Michael Aebi mit Hicks, Julia Berner mit Blacky, Peter Vickus mit Gas, Sandra Loosli mit Lane, Tanja Fähndrich mit Phoenix, Tanja Heeb mit Milo und Stefan Mattle mit Boon vertraten die Sennwalder Crew am Sonntag im Final.

Goldmedaille und zwei Spitzenplatzierungen

Als erstes startete die Kategorie Small. Heeb mit ihrem Jack Russel Rüden zeigte zwei fehlerfreie Läufe und erreichte den neunten Schlussrang. In der Sparte Large zeigte die 26-jährige Titelverteidigerin Loosli mit ihrer Border Collie Hündin gleich beim ersten Lauf, wie schnell und gut sie das Agility beherrschen und konnte diesen Lauf gewinnen. Auch Mattle mit seinem Border Collie Boon schaffte einen fehlerfreien Lauf.

Sandra Loosli mit Lane. (Bild: PD)

Sandra Loosli mit Lane. (Bild: PD)

Vor dem zweiten Lauf hatte sich die Halle mit vielen Zuschauern gefüllt. Die Spannung war hoch, die Stimmung sehr gut. Mit einem sehr schnellen und fehlerfreien Lauf konnte Stefan Mattle sein Resultat aus dem ersten Lauf verbessern und erreichte den fünften Rang. Sandra Loosli und Lane holten sich mit einem fehlerfreien und sehr schnellen Lauf den zweiten Schweizer-Meister-Titel in Folge. «Wir freuen uns riesig über diese Erfolge unserer Agility-Sportler», sind die Hundeschulleiter Stefan und Marianne Mattle stolz auf ihre Equipe. «Mit regelmässigem Training, einem gesunden Ehrgeiz und Fairness zum Hund so eine Leistung zu erreichen, ist schon sehr gigantisch.»