Salez
E-Bike-Fahrerin verletzt sich bei einem Unfall schwer und wurde per Helikopter ins Spital geflogen

Mitbeteiligt am Unfall war auch ein Motorradfahrer. Auch er wurde verletzt und ins Spital transportiert.

Heini Schwendener
Drucken
Der Rettungshelikopter flog die verletze E-Bike-Fahrerin ins Spital.

Der Rettungshelikopter flog die verletze E-Bike-Fahrerin ins Spital.


Symbolbild: Chris Iseli

In Salez hat sich am Mittwochnachmittag an der Verzweigung der Staatsstrasse beim Abzweiger zur Autobahn um etwa 15 Uhr ein schwerer Unfall zwischen einem Motorradfahrer (Jahrgang 1966) und einer E-Bike-Fahrerin (Jahrgang 1939) ereignet.

Dabei zog sich die E-Bike-Fahrerin gemäss Auskunft der St. Galler Kantonspolizei schwere Verletzungen zu (offene Beinbrüche und wohl auch eine Schädelverletzung). Sie wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

Der Töfffahrer verletzte sich bei dem Unfall, dessen Hergang noch nicht geklärt ist, leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Spital transportiert.