Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dem SC Flös Buchs ist der Saisonstart geglückt

Mit den Mehrkampfmeisterschaften, die am Wochenende in Eschen durchgeführt wurden, hat für die jungen Athleten des SC Flös Buchs die neue Saison begonnen. Besonders Michelle Wahl überzeugte mit gleich fünf Podestplätzen.
Die Delegation des SC Flös Buchs überzeugte an den Wettkämpfen in Eschen. (Bild: PD)

Die Delegation des SC Flös Buchs überzeugte an den Wettkämpfen in Eschen. (Bild: PD)

Die 14-jährige Michelle Wahl bot dem Publikum ein spannendes Rennen über 100 Meter Freistil. Bis zur dritten Länge lag sie noch knapp hinter ihrer grössten Konkurrentin, vermochte aber mit einer fantastischen Wende und einem letzten Endspurt aufzuholen und den Sieg für sich zu verbuchen.

Über 100 Meter Rücken, 100 Meter Lagen und 100 Meter Delphin belegte sie jeweils Rang zwei, über 100 Meter Brust reichte es für die Bronzemedaille. In der Mehrkampfwertung belegte die Sekundarschülerin den zweiten Rang und ist nun Vizelandesmeisterin Liechtensteins in der Kategorie 13–15 Jahre.

Medaillen für Laura Rohrer und Noemi Wyss

Zwei Schaanerinnen, die aus der 27-köpfigen Flöser Mannschaft gestellt wurden, konnten sich ebenfalls unter den Liechtensteiner Schwimmerinnen behaupten. Laura Rohrer, die in der offenen Alterskategorie antreten musste, gewann über 100 Meter Freistil mit der persönlichen Bestzeit von 1:04,74 eine Bronzemedaille. Ausserdem stellte sie über 100 Meter Rücken mit 1:22,19 einen neuen Vereinsjahrgangsrekord auf. In der Landeswertung wurde sie in der Kategorie 16 Jahre und älter Dritte.

Noemi Wyss konnte sich in den brutalen 50 Meter Delphin Knock-out-Rennen bis auf Rang drei durchkämpfen, womit ihr der Respekt des gesamten Teams sicher war.

Bei den achtjährigen Knaben hatte Radomir Fedorov zweimal die Nase vorn. Er gewann über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust. Eine weitere Goldmedaille für den SC Flös sicherte sich der gleichaltrige Julian Diez über 100 Meter Lagen, welche er in 1:56,78 absolvierte. Mit zwei zweiten Plätzen über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust kann der junge Athlet auf ein starkes Gesamtergebnis stolz sein. Genau wie seine Schwester Natalia Diez-Portuondo, die sich bei den Elfjährigen Silber über 100 Meter Freistil und Bronze über 100 Meter Delphin sicherte.

Rekord und Bronze für Tara Lukic

Eine Bronzemedaille durfte Tara Lukic in der offenen Kategorie über 50 Meter Freistil in Em-pfang nehmen. Über 100 Meter Lagen gelang der 16-Jährigen in 1:12,86 ausserdem ein Vereinsjahrgangsrekord. Ebenfalls den dritten Rang belegte der zehnjährige Matisse Mamin über 50 Meter Brust. Alessio Bragagna schwamm zwar über 100 Meter Delphin knapp am Podest vorbei, konnte aber mit 1:15,22 einen neuen Vereinsjahrgangsrekord aufstellen. Den Flöser Schwimmern ist der Start in die neue Saison geglückt. Damit es im gleichen Stil weitergeht, wird in den Herbstferien ein Trainingslager durchgeführt, um sich optimal für die Regionalen Meisterschaften vorzubereiten. (mw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.