Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lob für Hans Scherrers Kuh vom Präsidenten: «Rusta gehört einfach zu Gams»

An der Gemeindeviehschau vom Freitag in Gams waren langlebige und leistungsstarke Kühe zu bewundern.
Adi Lippuner
Christoph Dürr, mit der Miss Gams, die Ehrendame Gabriela Riegg und Gerry Scherrer, Präsident des Gamser Braunviehzuchtvereins (von links). (Bilder: Adi Lippuner)

Christoph Dürr, mit der Miss Gams, die Ehrendame Gabriela Riegg und Gerry Scherrer, Präsident des Gamser Braunviehzuchtvereins (von links). (Bilder: Adi Lippuner)

Kühe mit Lebensleistungen von über 100000 Kilo Milch, aber auch jungen Tiere, die ihr erstes Kalb geboren haben und sich damit als Erstmelk im Ring präsentierten, waren an der Schau zu sehen. Ein besonderer Höhepunkt bildet jeweils die Vorführung der Tiere mit den höchsten Lebensleistungen. Und da sticht die Kuh Rusta, Besitzer Hans Scherrer, ins Auge. «Das sind Kühe mit Familienanschluss und die Rusta mit ihrem Besitzer gehört einfach zu Gams,» war von Gerry Scherrer, dem Präsidenten des Braunviehzuchtvereins zu hören.

Die Kühe mit den höchsten Lebensleistungen, Soraja mit Christian Hardegger (links) und Rusta mit Hans Scherrer.

Die Kühe mit den höchsten Lebensleistungen, Soraja mit Christian Hardegger (links) und Rusta mit Hans Scherrer.

Miss Gams wurde Aulii, Besitzer Christoph Dürr, den Titel Vizemiss holte sich Silke von Christian Hardegger. Die Auszeichnung Miss Fleckvieh ging an Irona von Christoph Dürr.

Viel Publikum war gestern an der Gamser Gemeindeviehschau anzutreffen.

Viel Publikum war gestern an der Gamser Gemeindeviehschau anzutreffen.

Insgesamt waren 409 Tiere von 15 Landwirtschaftsbetrieben auf dem Schauplatz am Fusse der Kreuzberge zu bewundern. Die Experten Martin Hochreutener, Ueli Tischhauser, Kurt Gähwiler und Simon Steingruber bewerteten am Vormittag die einzelnen Abteilungen und wählten nach der Mittagspause bei den Spezialpreisen die Siegerinnen. Sie stellten den Gamser Züchtern für ihre Arbeit ein gutes Zeugnis aus, «die Tiere entsprechen dem Zuchtziel der braunen Kühe», so Kurt Gähwiler. Dank sonnigem Wetter fand sich auch viel Publikum auf dem Platz ein, um die Schauatmosphäre zu geniessen.

Die Siegerinnen
Erstmelkchampion: Bieber, Hans Scherrer; Schöneuter jüngere: Alaska, Beat Lenherr; Schöneuter ältere: Auli, Christoph Dürr; Mutter-Tochter-Wettbewerb: Silke (Mutter) und Shakira (Tochter), Christian Hardegger; Miss Fleckvieh: Irona, Christoph Dürr; Miss Gams: Aulii, Christoph Dürr; Vizemiss: Silke, Christian Hardegger; Champion Mäse: Philomena, Hans Bernegger; Champion Rind: Maja, Hans Scherrer; Fitnesskühe: Benita, Hans Scherrer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.