Projekttage
Kinder vom Schulhaus Hof haben rund um Gams Spannendes erlebt

Das vielseitige Programm und die Wanderung zur Simmi liessen Kinderherzen in der Projektwoche höherschlagen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kinder genossen das Spielen im Wald.

Die Kinder genossen das Spielen im Wald.

Bild: PD

(pd) Die Projekttage des Schulhauses Hof hatten dieses Jahr ein wunderbares Thema: «Rund um Gams». Wie der Name schon sagt, vergnügten sich die Kinder vom Kindergarten bis zur zweiten Klasse an verschiedenen schönen Plätzen in Gams.

Die Lehrerpersonen überlegten sich schon weit im Voraus, was sie mit den Kindern draussen alles machen könnten. Die Ideen wurden dann vor den Frühlingsferien konkreter. Immer 3 bis 4 Lehrpersonen bildeten ein Projekt-Team und suchten sich für die Umsetzung gemeinsam einen schönen Ort in Gams, der gut zu Fuss zu erreichen ist. Dann hoffte man natürlich auf gutes Wetter.

Die Kinder besuchten jeden Tag einen neuen Ort

Vergangene Woche war es endlich so weit: Jeden Morgen um 8 Uhr trafen sich alle Kinder auf dem Pausenplatz. Mit dem Wetter wurden sie mehr als belohnt. Die ganze Woche war es sonnig und warm. Jeden Tag durfte eine Kindergartenklasse zusammen mit einer Schulklasse und verschiedenen Lehrpersonen einen neuen Ort besuchen.

Das Angebot war vielseitig und spannend: Feuer-Draht-Sterne machen, Schlangenbrot bräteln, Land-Art, selber Kreide herstellen, Mützen bemalen oder einfach ausgiebig zusammen spielen. Ein Highlight für viele Kinder war der Besuch des neuen Spielplatzes beim Altersheim Möösli. Auch eine Wanderung zur oberen Simmi liess alle wasserliebenden Kinderherzen höherschlagen. Ein Fuss-Schlamm-Bad oder das Bauen und Erweitern eines kleinen Staudamms sorgte für viele lachende Gesichter.

Land-Art: Kunst mit Naturmaterialien.

Land-Art: Kunst mit Naturmaterialien.

Bild: PD

Müde, aber mit vielen Erinnerungen im Gepäck

Einmal durften die Kinder sogar über Mittag bleiben. Einige kochten das Mittagessen über dem Feuer, andere verpflegten sich aus dem Rucksack. Müde, aber mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck ging es jeden Tag zurück zum Schulhaus.

Es war für die Lehrpersonen eine grosse Freude, jeden Tag mit anderen Kindern zu arbeiten und sie beim Spielen zu begleiten. So blicken alle auf eine wunderschöne, lehrreiche und abenteuerlustige Woche zurück.