Rolf Hobi ist neuer Gewerbepräsident im Wartau

An der 36. Hauptversammlung des Gewerbevereins Wartau im Hotel Alvier ist der langjährige Präsident Hans Eggenberger zurückgetreten. Auch im Sekretariat erfolgte ein Wechsel.

Drucken
Teilen
Hans Eggenberger und Renate Schweizer (links) treten aus dem Vorstand zurück, Rolf Hobi, Präsident und Irene Forrer, Sekretariat, folgen nach. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Hans Eggenberger und Renate Schweizer (links) treten aus dem Vorstand zurück, Rolf Hobi, Präsident und Irene Forrer, Sekretariat, folgen nach. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Hans Eggenberger, der bereits vor einem Jahr seinen Rücktritt als Präsident angekündigt hatte, konnte an der Hauptversammlung am Freitagabend 61 Personen (davon 34 Stimmberechtigte) begrüssen, darunter auch Ehrenpräsident Werner Marty, Nationalrat Walter Müller und die Präsidenten der Werdenberger Gewerbevereine, welche als Mitglieder der Werdenberger Wirtschaftsorganisation WWO auftraten. Es sei schwierig, irgendwelche Prognosen zur Konjunktur abzugeben, sagte Hans Eggenberger an der Versammlung, welche nach dem Nachtessen durchgeführt wurde. Doch Arbeit sei in der Region genug vorhanden, und die Wiga-Messe finde auch wieder statt.

«Das sind doch schon mal gute Aussichten.»

Die Wiga werde nicht einfach nur durchgeführt, sondern es «gibt jetzt erst recht mit der Unterstützung von uns allen eine gelungene Messe.» Auch der Gewerbeverein Wartau werde sich da wiederum präsentieren. Der Vorstand stellte den Antrag, der Werdenberger Wirtschaftsorganisation WWO ein zinsloses Darlehen von 10000 Franken als Kostenanteil für das Wiga-Aktienpaket zur Verfügung zu stellen. Der Antrag wurde einstimmig genehmigt.

Die Jahresrechnung schliesst mit einer Vermögensverminderung von 2597 Franken ab. Der Jahresbeitrag bleibt unverändert bei 100 Franken. Vier Firmen sind dem Gewerbeverein als Mitglied beigetreten, und zwei Geschäfte gaben den Austritt. Insgesamt zählt der Gewerbeverein Wartau zurzeit 132 Mitglieder. Präsident Hans Eggenberger blickte in seinem Jahresbericht auch auf die vergangenen Anlässe zurück, wie Curlingturnier, Vereinsreise, Firmenbesichtigung oder Lihga-Besuch. Hans Eggenberger bedankte sich am Schluss bei allen Organisationen, Behörden und Vereinen, welche dem Gewerbeverein Wartau wohlgesinnt sind. «Das Gewerbe zählt auch in Zukunft auf euch, wenn es um neue Anschaffungen oder Auftragsvergaben geht sowie Zusammenarbeiten in jeglichen Formen.»

Rolf Hobi und Irene Forrer übernehmen

Einstimmig konnte Rolf Hobi als neuer Präsident des Gewerbevereins gewählt werden. Er ist schon einige Jahre im Vorstand und freut sich auf die neue Herausforderung. Ebenfalls verliess Renate Schweizer den Vorstand. Nach 14 Jahren Arbeit im Sekretariat gab sie das Amt an die an der Versammlung gewählte Nachfolgerin Irene Forrer weiter. Als Anerkennung für seine Arbeit konnte Hans Eggenberger nicht nur Präsente entgegennehmen, er wurde auch noch Ehrenpräsident (der zweite im Verein). Und Renate Schweizer wurde zum Freimitglied ernannt.

Der Vorstand setzt sich nun zusammen aus Rolf Hobi, Präsident; Viktor Deluca, Kassier und Vizepräsident; Markus Sulser, Aktuar und Presse; Willi Leuzinger, Bauchef; Irene Forrer, Sekretariat; Doris Baumann, Detailhandel; Hanspeter Dürr, Ausstellerchef. WWO-Präsident Päuli Kohler bedankte sich zusammen mit seinen WWO-Kollegen (die alle Gewerbevereinspräsidenten sind) bei dem aus dem Amt austretenden Hans Eggenberger für seine zwölfjährige Mitarbeit im WWO. Diesem Dank schloss sich auch der ehemalige Wirtschaft-Buchs-Präsident Herbert Bokstaller an.