Rangers starten am Samstag zu den Playoffspielen im 2.-Liga-Unihockey

Als erstes bestreitet der UHC Rangers Grabs-Werdenberg eine Best-of-Three-Serie gegen den Gruppensieger der 2. Liga Gruppe 3, Glattal Falcons.

Robert Kucera
Drucken
Teilen
In den Playoff-Partien gegen die Glattal Falcons ist noch mehr Durchsetzungsvermögen gefragt als im letzten Meisterschaftsspiel auswärts beim STV Berg. (Bild: Robert Kucera)

In den Playoff-Partien gegen die Glattal Falcons ist noch mehr Durchsetzungsvermögen gefragt als im letzten Meisterschaftsspiel auswärts beim STV Berg. (Bild: Robert Kucera)

Mit einem fulminanten 13:3-Sieg über den STV Berg hat sich der UHC Rangers Grabs-Werdenberg für die Playoffs qualifiziert. In diesen werden in zwei Schritten die Aufsteiger in die
1. Liga, respektive die Absteiger in die 2. Liga, ermittelt. Zunächst duellieren sich die besten 2.-Liga-Teams der Saison. In einer Best-of-Three-Serie trifft Grabs auf die Glattal Falcons.

Die Playoffs beginnen morgen Samstag mit einem Rangers-Heimspiel im Unterdorf in Grabs (17 Uhr). Die Entscheidung fällt dann am übernächsten Wochenende. Das zweite und ein allfälliges drittes Spiel finden in der MZH Dürrbach in Wangen bei Dübendorf statt. Zunächst treffen die Teams am Freitag, 15. März, um 19.30 Uhr aufeinander. Steht es nach Siegen 1:1, kommt es am Sonntag, 17. März, um 19.30 Uhr zum Entscheidungsspiel.