Ralf Birchmeier zählt am LGT Alpin Marathon vom Samstag zu den Podestanwärtern

Am Samstag erfolgt um 9 Uhr der Startschuss zum 20. LGT Alpin Marathon, der von Bendern nach Malbun führt. Zu den Favoriten gehört auch ein Werdenberger.

Günther Büchel
Drucken
Teilen
Die Affiche LGT Alpin Marathon lockt jeweils einen grosse Anzahl Läufer aus dem In- und Ausland an. (Bild: Günther Büchel)

Die Affiche LGT Alpin Marathon lockt jeweils einen grosse Anzahl Läufer aus dem In- und Ausland an. (Bild: Günther Büchel)

Einige hundert Teilnehmer werden diesen Marathon komplett oder im Teambewerb als Teil­strecke von 25 oder 17 Kilometer in Angriff nehmen. Im Herrenfeld zeichnet sich mittlerweile eine interessante Konstellation ab. Hier sind ganz klar der sechsmalige Sieger Patrick Wieser und der Bulgare Shaban Mustafi (Sieger 2017) zu nennen, die sich auf ähnlichem Niveau bewegen. Auch der Buchser Ralf Birchmeier, der bereits drei Podestplätze zu verbuchen hat, zählt zum engeren Kreis der Podestanwärter. Er zeigte in seinen letzten Rennen eine ansteigende Form.

Im Lager der Damen ist hingegen keine klare Favoritin auszumachen, zumal die Deutsche Michelle Maier, Siegerin der letzten beiden Austragungen, nicht am Start stehen wird.

Zum vierten Mal findet ausserdem der Charity-Lauf des Vereins «Pink Ribbon Liechtenstein» zu Gunsten von Brustkrebsbetroffenen statt.

Neu im Jubiläumsjahr: Kinder laufen mit

Im Rahmen des LGT Alpin Marathons hat zum Jubiläum auch der Nachwuchs erstmals die Gelegenheit sein Können zu zeigen. Fünf Kategorien (U8 bis U16) stehen am Start und legen altersgerechte Strecken von 600 Meter (U8) bis 2400 Meter (U16) zurück. Mit am Start wird auch eine Delegation der Special Olympics Liechtenstein sein, die eine Runde über 600 Meter absolvieren. Der erste Nachwuchslauf startet um 12.30 Uhr beim Malbihort in Malbun, wo auch eine Anmeldung bis 30 Minuten vor dem ersten Start möglich ist.

Nachmeldungen für den Jubiläums-Berglauf sind bis 30 Minuten vor dem Start in Bendern möglich. Es steht also auch für Kurzentschlossene am Samstag nichts im Weg, die traumhafte Halbmarathonstrecke von Bendern bis nach Steg mit seinen 25 Kilometern oder die komplette Marathondistanz über 42 Kilometer bis zum Ziel in Malbun mitzulaufen und die wunderschöne Liechtensteiner Bergkulisse zu geniessen.

Mehr Informationen, zum LGT Alpin Marathon, wie Höhenprofil oder Streckenverlauf, sind unter www.lgt-alpin-marathon.li abrufbar.