Radfahrerin wird bei Sturz auf dem Rheindamm in Vaduz verletzt

Nach einer Streifkollision zwischen zwei Radfahrern auf dem Rheindamm ist eine Beteiligte am Mittwochnachmittag den Damm hinunter gestürzt und wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Der Rettungsdienst brachte die gestürzte Radfahrerin ins Spital. (Symbolbild: Nana do Carmo)

Der Rettungsdienst brachte die gestürzte Radfahrerin ins Spital. (Symbolbild: Nana do Carmo)

(wo) Um zirka 15.30 Uhr fuhren zwei Radfahrer nebeneinander auf dem Rheindamm in Vaduz, zwischen Rheinpark-Stadion und der alten Holzbrücke Vaduz–Sevelen, in nördliche Richtung. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einer entgegenkommenden Radfahrerin.

Zwei weitere Radfahrer stürzten

Diese stürzte daraufhin den Wuhrdamm hinunter und überschlug sich mehrmals. Dabei zog sie sich Schürfungen und Prellungen zu und musste mit dem Rettungsdienst des Liechtensteinischen Roten Kreuz ins Spital überführt werden.

Zwei weitere Radfahrer stürzten wegen des Unfalls ebenfalls, wie die Liechtensteinische Landespolizei am Donnerstag berichtete.