Post
Filiale in Trübbach schliesst - Dorfbäckerei Herrmann übernimmt

Die Post schliesst anfangs August 2021 ihre Filiale in Trübbach. Ab dem 4. Quartal 2022 wird die Post ihre Dienstleistung in einem Neubau der Dorfbäckerei Herrmann anbieten. In der Übergangszeit steht der Postkundschaft die Filiale mit Partner in Azmoos zur Verfügung.

Drucken
Anfangs August schliesst die Postfiliale in Trübbach.

Anfangs August schliesst die Postfiliale in Trübbach.

Bild: PD

(pd) Wie die Post in einer Mitteilung von Dienstag, 8. Juni, schreibt, führe die zunehmende Digitalisierung dazu, dass die Kundinnen und Kunden ihre Postgeschäfte immer seltener am klassischen Schalter und immer öfter online tätigen. Diese Entwicklung spüre auch die Filiale in Trübbach, welche immer weniger besucht wird.

Aus diesem Grund suchte die Post nach einer Alternative für die Filiale und führte dazu auch Gespräche mit der Gemeinde. Dank diesem Austausch hat die Post für die lokale Postversorgung in Trübbach eine neue Lösung gefunden, die sie in zwei Schritten umsetzt.

Ausgelastete Zustellstelle in Sevelen entlasten

Die Post schliesst anfangs August 2021 ihre Filiale in Trübbach. Anschliessend richtet die Post im Gebäude der Poststelle drei zusätzliche Arbeitsstellen ein. So kann sie in Zukunft alle Briefe und Pakete für die Gemeinde Wartau von diesem Standort aus zustellen. Mit diesem Schritt entlastet die Post die zurzeit ausgelastete Zustellstelle in Sevelen und ist gleichzeitig gerüstet, um die laufend zunehmenden Paketmengen verarbeiten zu können.

Voraussichtlich ab Herbst 2022 können die Postkunden ihre alltäglichen Geschäfte am neuen Standort der Dorfbäckerei Herrmann in der geplanten Zentrumsüberbauung erledigen. Das Angebot in dieser Filiale mit Partner umfasst die täglich nachgefragten Postgeschäfte. Die knappen Platzverhältnisse am jetzigen Standort der Dorfbäckerei lassen es nicht zu, dass die Postgeschäfte bereits jetzt dort erledigt werden können.

Bis die neue Zentrumsüberbauung realisiert ist, können die Einwohnerinnen und Einwohner von Trübbach ihre Postgeschäfte in der nahe gelegenen Filiale mit Partner im Volg in Azmoos tätigen. Die Postfachanlage bleibt am bisherigen Standort in Trübbach weiter in Betrieb.

Neue Lösung mit verschiedenen Vorteilen

Die Post schreibt weiter, dass sie mit der nun vorliegenden Lösung verschiedene Bedürfnisse befriedigen kann. So können die Einwohnerinnen und Einwohner von Trübbach auch in Zukunft die alltäglichen Postgeschäfte im Dorf erledigen. «Dies ist für die Attraktivität unseres Dorfzentrums wichtig», hält der Wartauer Gemeindepräsident Andreas Bernold fest.

Die Post stellt damit einerseits die flächendeckende Grundversorgung mit postalischen Dienstleistungen sicher und bekennt sich somit zum Service Public. Andererseits trägt die Post dazu bei, Infrastruktur und Arbeitsplätze in den Gemeinden zu erhalten. Das bestätigt auch der Inhaber der Dorfbäckerei Herrmann. «Für mich ist diese Zusammenarbeit mit der Post ein wichtiges zweites Standbein in meiner Geschäftstätigkeit hier in Trübbach», sagt Sandro Herrmann.

Ein- und Auszahlungen an der eigenen Haustüre erledigen

Die Post ergänzt ihr Angebot in Trübbach durch eine weitere Dienstleistung. Für Kundinnen und Kunden, die den Zahlungsverkehr weiterhin mit Bargeld abwickeln möchten, bietet die Post zusätzlich die kostenlose Dienstleistung «Bareinzahlung und -auszahlung am Domizil» an. Damit können die Einwohnerinnen und Einwohner von Trübbach ihre Ein- und Auszahlungen weiterhin mit Bargeld abwickeln, direkt beim Pöstler an der Haustüre. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, genügt eine Anmeldung beim Kundencenter der Post oder in einer Filiale.

Aktuelle Nachrichten