Buchs
«Rap-Kost, welche man am besten zu einem kühlen ‹Sunnebräu› und einigen Ribelmais Chips geniesst»: Der Buchser Mundart-Rapper über sein neues Album

Der Werdenberger Musiker Patrik Wohlwend veröffentlicht unter dem Namen Depat Milieu Ende März das Album «Classe Underdog». Beats mit Stil und pointierte Geschichten erwarten den Zuhörer.

Armando Bianco
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Ein smarter Werdenberger Rapper: Patrik Wohlwend veröffentlicht Ende Monat unter dem Namen Depat Milieu sein Album «Classe Underdog».

Ein smarter Werdenberger Rapper: Patrik Wohlwend veröffentlicht Ende Monat unter dem Namen Depat Milieu sein Album «Classe Underdog».

Bild: Yoel Morales

Patrik Wohlwend vereinigt im Album «Classe Underdog» den Nachlass der Band Depat Milieu. Dem Quintett, 2016 von Studierenden der Pädagogischen Hochschule St.Gallen gegründet, gehörte er als Rapper bis letztes Jahr an. Da sich berufliche und private Verpflichtungen der Mitglieder im Lauf der Zeit verändert hatten, entschloss man sich für getrennte Wege. Der 30-jährige Primarlehrer, aufgewachsen in Sennwald und nun wohnt er in Buchs, macht mit der Produktion unter Depat Milieu einen Neustart.