Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Polizei stoppt einen Raser mit 162 km/h in Weite

Am Sonntagnachmittag hielt die Kantonspolizei in Weite einen Autofahrer an. Er fuhr 162 km/h statt der erlaubten 80 km/h.
PD
Ein 21-Jähriger fuhr doppelt so schnell wie erlaubt. (Bild: Aleksei Demitsev - Fotolia)

Ein 21-Jähriger fuhr doppelt so schnell wie erlaubt. (Bild: Aleksei Demitsev - Fotolia)

(wo) Am Sonntag um 15.30 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen einen Raser auf der Hauptstrasse angehalten. Das Auto des 21-jährigen Schweizers war mit 162 km/h statt der erlaubten 80 km/h gemessen worden. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Sicherstellung seines Autos.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.