Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Polizei klärt 16 Einbruchdiebstähle

Anfang November konnte die Liechtensteiner Landespolizei aufgrund eines Zeugenhinweises einen Mann aus Tschechien verhaften, der im Verdacht steht, diverse Einbruchdiebstähle begangen zu haben.

Dem Mann werden ihm diverse Delikte zur Last gelegt. Über Antrag der Staatsanwaltschaft verhängte das Landgericht die Untersuchungshaft über ihn. Nach den Ermittlungen der Landespolizei besteht der Verdacht, dass der Täter für 16 Einbruchdiebstähle verantwortlich ist. Im Zeitraum von Oktober bis November soll er Münzautomaten bei Mehrfamilienhäusern sowie Räumlichkeiten bei Autowaschanlagen und einem Restaurant aufgebrochen haben. Dabei wurde ein Sach- und Vermögensschaden von rund 100 000 Franken verursacht. (PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.