Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OVS liquidiert drei Filialen in der Region

Die Filialen der italienischen Modekette OVS in Buchs, Haag und Mels werden liquidiert, und mit ihnen noch weitere 129 Filialen landesweit. Davon betroffen sind in der Region rund 15 bis 20 Arbeitsplätze.
Sozusagen Pleite: OVS liquidiert sein Schweizer Filialnetz. (Bild Archiv)

Sozusagen Pleite: OVS liquidiert sein Schweizer Filialnetz. (Bild Archiv)

Die Liquidation erfolgt noch nicht bei allen Filialen, derzeit betroffen sind aber 132 Stück, wie der "Blick" heute online berichtet. Beim in Geldnot steckenden Kleiderhändler OVS in der Schweiz beschäftigt in der Schweiz über 1100 Angestellte. Die Charles-Vögele-Nachfolgerin OVS bzw. deren hiesiger Tochter Sempione Fashion steckt seit geraumer Zeit einer provisorischen Nachlassstundung. In einem Brief an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kleiderkonzerns, schrieb das Unternehmen, dass es aufgrund der Umstände «leider unumgänglich» sei, eine Massenentlassung in Betracht zu ziehen. OVS ist mit der Übernahme von Charles Vögele hierzulande gescheitert, wie sie letzte Woche eingestand. (ab)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.