Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neun Freisinnige aus dem Werdenberg stellen sich zur Wahl

Bereits Ende September haben die Mitglieder der FDP Werdenberg ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratswahlen 2020 nominiert. An ihrer Zusammenkunft vom Dienstag setzten Kandidierende und Wahlstab-Team den Startschuss zum Wahlkampf, schreibt die Kreispartei in einer Medienmitteilung.
Christian Lippuner (von links), Stephanie Lippuner, Hansruedi Schawalder, Katrin Frick, Beat Tinner, Thomas Toldo, Daniela Graf-Willi, Andreas Morf und Michael Eberli stellen sich zur Wahl. (Bild: PD)

Christian Lippuner (von links), Stephanie Lippuner, Hansruedi Schawalder, Katrin Frick, Beat Tinner, Thomas Toldo, Daniela Graf-Willi, Andreas Morf und Michael Eberli stellen sich zur Wahl. (Bild: PD)

(pd) Neun hochmotivierte Werdenberger Liberale kandidieren für die Kantonsratswahlen 2020. Es sind dies Katrin Frick (bisher), eidg. dipl. Betriebswirtschafterin/Schulpräsidentin, Buchs; Beat Tinner (bisher), Gemeindepräsident, Wartau; Thomas Toldo (bisher), Unternehmer/Betriebsökonom HWV, Sevelen; Michael Eberli, Systemtechnik Ingenieur, Buchs; Daniela Graf-Willi, Unternehmerin/Kreisrichterin i.N., Wartau; Christian Lippuner, Unternehmer/Betriebsökonom FH, Grabs; Stephanie Lippuner, Treuhänderin/Bankkauffrau, Grabs; Andreas Morf, Dipl. Ing. ETH/Unternehmer, Buchs; Hansruedi Schawalder, Vermessungstechniker/Unternehmer, Sennwald.

Die FDP Werdenberg sieht sich mit dieser ausgewogenen Liste bestens aufgestellt für die anstehenden Kantonsratswahlen vom 8. März 2020, wie sie in ihrer Mitteilung schreibt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.