Mehrere Wechsel im Vorstand der Buchser Guggenmusik Näblschränzer

Jennifer Ettisberger löst den bisherigen Guggenmusik-Präsidenten Martin Fenk ab. Zudem wurde ein neuer Kassier gewählt.

Drucken
Teilen
Der ehemalige Präsident der Näblschränzer Buchs, Martin Fenk, gibt sein Amt an Jennifer Ettisberger weiter.

Der ehemalige Präsident der Näblschränzer Buchs, Martin Fenk, gibt sein Amt an Jennifer Ettisberger weiter.

PD

(pd) Unter besonderen Umständen konnte die diesjährige Hauptversammlung der Guggenmusik Näblschränzer Buchs, ein wenig verspätet, doch noch stattfinden. Die aktuelle Situation mit Covid-19 war auch hier ein grosses Thema und die kommende Saison und die entsprechenden Umstände wurden eingehend diskutiert. Neben den vielen Unsicherheiten wurde aber auch die Chance genutzt, aus der aktuellen Situation das Beste zu machen. So haben sich die Näblschränzer, unter Berücksichtigung der unsicheren Lage, für eine verkürzte, dafür umso intensivere Fasnachtssaison 2021 entschieden.

Eine neue Präsidentin und ein neuer Kassier

Der bisherige Präsident, Martin Fenk, tritt ins zweite Glied zurück. Er kann auf eine lange und schöne Zeit als Präsident der Näblschränzer zurückblicken. Vieles durfte er in seiner Amtszeit erfolgreich bewältigen und den Verein mit seiner kollegialen Art bereichern. Der Verein bedankt sich für seinen unermüdlichen Einsatz. Als neue Präsidentin wurde Jennifer Ettisberger einstimmig gewählt.

Ebenso wurde das Kassieramt neu vergeben, Peter Staub wird das Amt der vorherigen Kassiererin Marina Nessensohn übernehmen. Die Mitglieder der Guggenmusik Näblschränzer bedankten sich herzlich bei Marina Nessensohn für ihren unermüdlichen Einsatz und wünschen Jennifer Ettisberger und Peter Staub viel Erfolg in ihren neuen Aufgaben.

Guggenmusik sucht neue Mitglieder

Alexander Fischer wurde einstimmig für ein weiteres Jahr als musikalischer Leiter gewählt und die vergangene Saison verdankt. Die Proben finden ab September wieder statt. Die Näblschränzer würden sich über neue Mitglieder freuen. Auch ohne musikalische Erfahrung können Interessierte bei der Guggenmusik reinschnuppern. Bei Interesse per E-Mail bei der Präsidentin Jennifer Ettisberger melden: jenni.ettisberger@gmail.com.