Grabs/Sevelen
Neuer Präsident und neuer Standort für den Werdenberger Nachtmarkt

Der alljährliche Werdenberger Nachtmarkt, der bis anhin im Schlosshof Werdenberg stattgefunden hat, wechselt seinen Ausführungsort nach Sevelen.

Merken
Drucken
Teilen
Der neue Vorstand des Werdenberger Nachtmarkts von links: Daniel Keller (Präsident), Barbara Samu, Melanie Keller und Robert Widauer.

Der neue Vorstand des Werdenberger Nachtmarkts von links: Daniel Keller (Präsident), Barbara Samu, Melanie Keller und Robert Widauer.

Bild: PD

(pd) Die Burg Herrenberg, oberhalb des Areals Drei Könige in Sevelen, bei der nur noch eine Seite ersichtlich ist, soll zum Strahlen kommen. Am Samstag, 29. Mai, von 17 bis 23 Uhr, verwandelt sich das Areal in einen Schlossmarkt.

Daniel Keller übernimmt neu das Präsidium

Gemäss einer Medienmitteilung hat die Initiantin Lilly Galic das Gründerduo verlassen und den Markt an den neu gewählten Vorstand übergeben. Der damalige Mitgründer des Marktes Daniel Keller wird neu das Präsidium übernehmen und die weiteren Mitglieder Melanie Keller, Robert Widauer und Barbara Samu konstituieren somit den neuen Vorstand, wie weiter in der Mitteilung steht.

Das Organisationskomitee vom Verein Werdenberger Nachtmarkt wird einen Handwerker- und Kulinarium-Markt anbieten, in dem sich die Besucher und geladenen Gäste rundum wohlfühlen sollen. Für die Unterhaltung sorgt die musikalische Einlage der Werdenberger Musikschule und vollendet wird das Ganze mit einer Verpflegung im Gastrobereich.