Neue Ehrenmitglieder beim Lauf-Treff Buchs wurden nachträglich gefeiert

Die coronabedingt entfallenen Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder konnten anlässlich eines Grillabends in Buchs nachgeholt werden.

Drucken
Teilen
Die Geehrten Andreas Hofstetter und Brigitte Sprecher. Claudia Braun-Saluz fehlte.

Die Geehrten Andreas Hofstetter und Brigitte Sprecher. Claudia Braun-Saluz fehlte.

Bild: Gerd Hayenga

(pd) Der Lauf-Treff Buchs konnte seine Mitgliederversammlung 2020 in diesem Frühling genauso wie viele andere Vereine nicht wie üblich durchführen. Die gemäss Statuten vorgeschriebenen Traktanden wurden deshalb mit einer schriftlichen Abstimmung erledigt. Die vorgesehenen Ehrungen konnten nun anlässlich des Grillabends beim Sportplatz Rheinau nachgeholt werden.

Andreas Hofstetter, Gründungspräsident des Vereins, wurde für seine zehnjährige, umsichtige Vereinsführung geehrt. In der Laudatio wies der neue Präsident Roland Müller auf die vielfältige und meist im Hintergrund geleistete Arbeit hin. Zum Schluss seiner Rede erwähnte er, dass Andreas Hofstetter sportlich aktiv bei den Walkern und Walkerinnen sei. Das könne wohl auch damit zusammenhängen, dass Hofstetter ein Fan von Liverpool sei, dessen Hymne ja «You’ll Never Walk Alone» laute, einem Motto, das sehr gut zur Abteilung Walk des Lauf-Treffs Buchs passe. Für seine Vereinsverdienste wurde Andreas Hofstetter zum Ehrenmitglied ernannt.

Zehn Jahre im Vorstand tätig

Für ihre zehnjährige Mitarbeit im Vorstand als Zuständige für den grafischen Auftritt des Lauf-Treffs erhielt auch Claudia Braun-Saluz die Ehrenmitgliedschaft. Dankeskarten, Weinetiketten für Geschenkflaschen, die grafische Gestaltung von Inseraten und Werbebannern, Fotoalben im Internet sind nur ein paar Dinge, die die Handschrift von Claudia Braun-Saluz tragen.

Geehrt wurde auch Brigitte Sprecher. Sie war bis 2019 im Vorstand und hatte noch ein Jahr als Leiterin der Abteilung Walk angehängt. Nun trat sie nach elf Jahren von diesem Amt zurück. Brigitte Sprecher hat sich grosse Verdienste erworben, denn sie hat von Anfang an die Walking-Abteilung aufgebaut, die heute rund 50 Mitglieder zählt. Es gab auch noch eine sportliche Ehrung.

Corona-Lauf-Treff-Challenge

Thomas Liebrich hatte wegen des ausgefallenen Gamperney-Berglaufs eine Corna-Lauf- Treff-Challenge organisiert. Wer wollte, konnte zu einem selbstgewählten Termin den Gamperney-Lauf absolvieren und sich in eine vereinsinterne Rangliste eintragen. Die Schnellsten bekamen nun aus der Hand des Organisators einen feinen Kuchen mit dem Profil des Margelchopfs (Tina Koch und Alex Heim Kategorie Run, Sandra Akyel Kategorie Walk).

Die Ehrungen wurden umrahmt von einem feinen Essen. Dabei wurde auf genügend Abstand beim Anstehen und an den Tischen geachtet und die Hände wurden fleissig desinfiziert. Es gab vielerlei vom Grill und dazu eine reiche Auswahl an Salaten, die wie jedes Jahr von den Lauf-Treff-Mitgliedern mitgebracht wurden.

Das abschliessende Dessertbuffet, ebenfalls ein Werk vieler Lauf-Treffler-Hände, war ein echter Augen- und Gaumenschmaus.

Der Präsident Roland Müller dankte allen herzlich, die sich im vergangenen Vereinsjahr speziell eingesetzt hatten, den Vorstandsmitgliedern, Revisoren, Lauf- und Walking-Leiterinnen und -Leitern und nicht zuletzt Marco Belleri und seinen Helferinnen für die Organisation des tollen Grillabends.