Neue Aktuarin für die Gugga Moosfürz Azmoos gewählt

Kürzlich fand die Hauptversammlung der Gugga Moosfürz Azmoos statt. Patrik Lutz ist als Aktuar zurückgetreten.

Drucken
Teilen
Der neue Vorstand der Gugga Moosfürz: Yannick Rutz, Jeannine Bernold, Luca Brauchli, Stefan Rickenbach, Dominik Gabathuler und Stefanie Bernold. Auf dem Bild fehlt: Philippe Horisberger.

Der neue Vorstand der Gugga Moosfürz: Yannick Rutz, Jeannine Bernold, Luca Brauchli, Stefan Rickenbach, Dominik Gabathuler und Stefanie Bernold. Auf dem Bild fehlt: Philippe Horisberger.

Bild: PD

(pd) Die Traktanden wurden nach dem Nachtessen von den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern der Gugga Moosfürz behandelt.

Den Jahresberichten des Präsidenten Stefan Rickenbach und des Majors Yannick Rutz war zu entnehmen, dass die Moosfürze im vergangenen Vereinsjahr wieder sehr aktiv und engagiert gewesen waren. Die Berichte wurden mit einem kräftigen Applaus verdankt. Jahresrechnung, Revisorenbericht und Budget erhielten diskussionslos die Zustimmung.

Zwölf Abgänge und fünf neue Mitglieder

Nach dieser Saison verlassen zwölf Mitglieder den Verein und das Ehrenmitglied Marc Eggenberger zieht sich aus dem aktiven Vereinsleben zurück. Dafür dürfen sich die Moosfürze über die Zugänge von Fabian Brändle, Ralf Brunner, Sina Grünenfelder, Robin Schwendener und Nina Waser freuen.

Patrik Lutz übergibt an Stefanie Bernold

Nach neunjähriger Tätigkeit als Aktuar der Gugga Moosfürz übergibt Patrik Lutz sein Amt an Stefanie Bernold. Sie wurde einstimmig und unter grossem Applaus in den Vorstand gewählt. Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Präsident ist Stefan Rickenbach, Vizepräsident ist Luca Brauchli, Aktuarin ist Stefanie Bernold, Kassierin ist Jeannine Bernold, Major ist Yannick Rutz, Tourenchef ist Dominik Gabathuler und Beisitzer ist Philippe Horisberger.

Die Gugga Moosfürz aus Azmoos verkündete für die Saison 20/21 wieder viele vergnügliche Aktivitäten. Interessierte dürfen sich gerne melden unter: vorstand@moosfuerz.ch.