Nachwuchs kämpft um Turniersiege am Juniorenhallenturnier des FC Sevelen

Der FC Sevelen organisiert am Wochenende zum neunten Mal sein Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

Robert Kucera
Drucken
Teilen
Packende Spiele und Torchancen sind am 9. FCS Kids Indoor Cup am Samstag und Sonntag in Sevelen garantiert.

Packende Spiele und Torchancen sind am 9. FCS Kids Indoor Cup am Samstag und Sonntag in Sevelen garantiert.

Bild: Robert Kucera

Vom Samstagmorgen ab 7.50 Uhr geht es rund in der Sporthalle Gadretsch. Bis Sonntag, circa 17 Uhr, werden gleich zehn Juniorenturniere ausgetragen – fünf an jedem Tag.

Das Gros der Mannschaften kommt aus dem Werdenberg und dem benachbarten Liechtenstein. Zudem stellen sich auch Teams aus dem Sarganserland, dem Kanton Graubünden und jeweils eine Mannschaft vom FC Linth und dem FC Glarus der Herausforderung und nutzen die Gelegenheit, um den Sieg bei einem Hallenturnier mitzuspielen.

Nur eine Kategorie ohne regionalen Vertreter

In neun der zehn Kategorien nehmen Werdenberger Teams teil. Nur zum Abschluss des 9. FCS Kids Indoor Cup, wenn die Junioren D1 am Sonntag, ab 17.10 Uhr, ihre Spiele austragen, fehlt ein regionaler Vertreter.

Folgende Werdenberger Teams spielen am Samstag: Junioren G, Gruppe 1 mit Buchs a, Buchs b, Sevelen a und Trübbach, Gruppe 2 mit Buchs c, Buchs d, Sevelen b, Sevelen c (beide Turniere ab 9 Uhr). Junioren F2, Gruppe 1 mit Buchs F2 A, Haag, Sevelen, Gruppe 2 mit Buchs F2 B, Sevelen c, Trübbach (beide Turniere ab 11.45 Uhr). Junioren F1 mit Grabs, Haag, Sevelen a (ab 14.45 Uhr).

Am Sonntag spielen die Junioren E2, Gruppe 1, mit Sevelen ab 7.50 Uhr, die Gruppe 2 mit Sevelen ab 10.10 Uhr, die Junioren E1 mit Haag ab 12.30 Uhr sowie die Junioren D2 mit Sevelen ab 14.50 Uhr.