Nachwuchs des SC Flös Buchs mit hervorragenden Resultaten

Der Buchser SC Flös beteiligte sich am vergangenen Wochenende am zweiten Teil der Kidsliga in Triesen.

Hören
Drucken
Teilen
Grosser Jubel beim Nachwuchs des SC Flös.

Grosser Jubel beim Nachwuchs des SC Flös.

Bild: PD

(PD) Der zweite Teil der Kidsliga (Region Ostschweiz), welche im Hallenbad Triesen durchgeführt wurde, glückte den Flöser Nachwuchsschwimmern hervorragend. Die junge Truppe beeindruckte mit starken Zeiten und auch dadurch, dass es jedes einzelne Flöser Mitglied mindestens einmal aufs Podest schaffte.

Mehrere Atlethen zuoberst auf dem Treppchen

Der zehnjährige Julian Diez gewann über 100 Meter Rücken, 50 Meter Delphin und 25 Meter Freistil Beinschlag souverän und setzte sich so an die Spitze des Klassements. Emilia Mihálszki tat es ihm bei den 9-jährigen Mädchen gleich und belegte über 100 Meter Rücken, 25 Meter Delphin und 25 Meter Freistil Beinschlag ebenfalls Rang 1.

Akos Daniel Marton war bei den 9-Jährigen der Schnellste über 100 Meter Rücken und 25 Meter Delphin. Mit einem ersten (25 Meter Freistil Beinschlag) und zwei zweiten Plätzen (50 Meter Rücken, 25 Meter Freistil) überzeugte Dilaya Dallas bei den 8-Jährigen. Einmal Silber und einmal Bronze schnappte sich Zelia Dallas (25 Meter Freistil Beinschlag, 100 Meter Rücken). Lejs Mujadzic war der Zweitschnellste über 25 Meter Freistil Beinschlag bei den 10-Jährigen, in derselben Kategorie schafften es Marc Santeiu und Dalila Hodzic beide über 50 Meter Delphin auf den dritten Rang.

Im Medaillenspiegel vor Chur und Widnau

Den Abschluss am Anlass in Liechtenstein bildete die 4x50 Meter Mixed Lagenstaffel. Mihálszki, Zelia Dallas, Mujadzic und Diez gaben alles und konnten sich in einem spannenden Rennen den ersten Platz sichern. Das zweite Flöser Quartett mit Dilaya Dallas, Hodzic, Marton und Santeiu schaffte ebenfalls den Sprung aufs Podest und durfte sich über Rang drei freuen.

Mit zehn Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen setzte sich der SC Flös im Medaillenspiegel an die Spitze, vor dem Schwimmclub Chur und dem Schwimmklub Widnau.