Nach dem Ende des Lockdown sinkt die Nachfrage: Toggenburgshop macht eine strategische Neuausrichtung

Der vor rund vier Monaten gegründete digitale Marktplatz für Toggenburger Produkte macht vom 2. bis 22.August eine Sommerpause.

Drucken
Teilen
Noch bis am 1. August können die Produkte über den Toggenburgshop bezogen werden.

Noch bis am 1. August können die Produkte über den Toggenburgshop bezogen werden.

Bild: Fabio Giger

(wo) «Seit rund vier Monaten ist der Toggenburgshop der zentrale digitale Marktplatz für Toggenburger Produkte», heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch. Die regionale Plattform wurde zu Beginn der Coronakrise in Windeseile geschaffen.

Sommerpause für strategische Neuausrichtung nutzen

Nun nutzen die Initianten des gemeinnützigen Vereins «Toggenburg digiTal» eine Sommerpause ab dem 2. August für eine strategische Neuausrichtung.

Mit dem Beginn der Coronakrise hat sich das Einkaufsverhalten vieler Personen drastisch verändert. Der regelmässige Besuch im Dorfladen war nicht mehr möglich.

Regionale Produkte online bestellen und kaufen

Genau diesen neuen Bedarf deckte der Toggenburgshop. Möglichst viele Toggenburger Produkte wurden innert kurzer Zeit nach dem Motto «vom Toggenburg fürs Toggenburg» auf der neu geschaffenen digitalen Plattform angeboten.

Das Sortiment zählt über 1500 Produkte von rund 80 Produzenten und Lieferanten. So können Toggenburger Produkte erworben werden ohne Gang in den Laden.

Einkaufsverhalten hat sich wieder verändert

Mit der schrittweisen Lockerung der Coronamassnahmen hat sich in den letzten Wochen auch das Einkaufsverhalten der Toggenburgerinnen und Toggenburger wieder verändert, wie die Initianten um Ivan Louis mitteilen.

Das spürt der Toggenburgshop und plant deshalb eine strategische Neuausrichtung. Ziel ist es, dass die ganze Schweiz über diesen Shop Toggenburger Produkte kaufen kann. Dafür wollen die Initianten die Sommerpause vom 2. bis 22. August nutzen. Der letzte Liefer- bzw. Versandtag ist der 1. August.

Mehr zum Thema