Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mühleäulistrasse in Buchs: mit Abbruch Platz für grossen Neubau schaffen

«Wir sind intensiv am Planen und im Gespräch mit Mietinteressenten», bestätigt Emil Frick. Er ist Vertreter der Tower Immobilien AG, Schaan, welche das Grundstück an der Mühleäulistrasse besitzt. Um Platz für den geplanten Neubau zu schaffen, müssen die fünf teilweise bis ganz zusammengebauten Gebäude abgebrochen werden.
Thomas Schwizer
Die niedrigen Altbauten zwischen Landi (links) und MFit/Chickeria (im Hintergrund) sollen einem Neubauprojekt weichen. (Bild: Heini Schwendener)

Die niedrigen Altbauten zwischen Landi (links) und MFit/Chickeria (im Hintergrund) sollen einem Neubauprojekt weichen. (Bild: Heini Schwendener)

Das entsprechende Gesuch für den Abbruch der bestehenden Altbauten an der Mühleäulistrasse 4 ist vom 28. Juni bis am 11. Juli auf der Bauverwaltung der Stadt Buchs zur Einsicht aufgelegen.

Wird das Abbruchgesuch bewilligt, ist der Weg für die Tower Immobilien AG frei, die fünf Altbauten bei Bedarf in nächster Zeit abzubrechen.

Ein Teil der Altbauten steht heute leer

Ein Teil davon, in dem bis vor Kurzem Büros der Hoval AG und bis im Herbst 2018 der Club Gate 7 untergebracht war, ist heute ungenutzt. Im Gebäudeteil beim Landi-Kreisel ist derzeit noch der Sport- und Mode-Outlet untergebracht.

Mit dem aktuellen Abbruchgesuch und den konkret werdenden Neubauplänen ist auch klar, warum die Tower Immobilien AG dem Werdenberger Skateverein Wesk.ch im März die ehemaligen Räumlichkeiten des Gate 7 nicht vermietet hat.

Neues Gebäude mit Chickeria bleibt bestehen

Auf dem grossen Grundstück bestehen bleibt das noch recht neue Gebäude, in dem sich unter anderem die Chickeria befindet. Auch dieses ist Eigentum der Tower Immobilien AG.

Emil Frick betont, dass auch die nach dem Abbruch geplanten Neubauten nicht verkauft, sondern vermietet werden.

Gespräche mit Mietinteressenten laufen

Einen Zeitplan für den Beginn der Abbrucharbeiten beziehungsweise nach der Realisierung der Neubauten konnte Frick auf Anfrage des W&O noch nicht nennen. Letzteres ist vom Fortschreiten der Planungsarbeiten und der Gespräche mit Mietinteressenten abhängig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.