Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mitfahrerin bei Kollision auf der A13 unbestimmt verletzt

Am Freitagnachmittag, um 14.15 Uhr, ist es auf der Autobahn A13, Höhe Buchs, zu einer Auffahrkollision von drei Autos gekommen. Eine 59-jährige Beifahrerin wurde unbestimmt verletzt und musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden.
Drei Autos kollidierten auf der A13, HöheBuchs. (Bild: Kapo SG)

Drei Autos kollidierten auf der A13, HöheBuchs. (Bild: Kapo SG)

Ein 60-jähriger und ein 30-jähriger Mann sowie eine 26-jährige Frau fuhren mit ihren Autos in dieser Reihenfolge auf dem Überholstreifen der Autobahn A13 rheintalabwärts. Die vordersten beiden Fahrer mussten verkehrsbedingt ihre Autos bis zum Stillstand abbremsen. Die 26-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät. Sie leitete eine Vollbremsung ein und versuchte auf den Normalstreifen auszuweichen, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Samstag mitteilte. Dies gelang ihr nicht mehr. Ihr Auto prallte in das stehende Auto. Diese wurde aufgrund des Aufpralls nach vorne in das ebenfalls stehende Auto geschoben. In diesem wurde eine 59-jährige Beifahrerin unbestimmt verletzt. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.