Mit Üben vor herrlicher Kulisse in Wildhaus den Zuhörern am Karfreitag Freude bereitet

Drei Alphornbläser aus Wildhaus haben sich am späteren Karfreitag-Vormittag am Rande des Munzenriets zum gemeinsamen Üben getroffen.

Adi Lippuner
Drucken
Teilen
Die Alphornbläser üben vor der eindrucksvollen Kulisse des Schafberg.

Die Alphornbläser üben vor der eindrucksvollen Kulisse des Schafberg. 

Bild: Adi Lippuner

Auch wenn noch nicht alle Töne perfekt sassen: Die Freunde bei den Spaziergängern über diese unerwartete Abwechslung war gross.

Corona-Abstand wurde eingehalten

Selbstverständlich wurden die in Coronazeiten vorgeschriebenen Abstände («Social Distancing») eingehalten.

Die Zuhörer bildeten keine Gruppen und genossen das Konzert auf Distanz.

«Quartett Blos is Horn» für einmal nur zu Dritt

Von den Musikern war zu erfahren dass sie seit einem halben Jahr als «Quartett Blos is Horn» unterwegs sind. Der vierte Mann aber fehle, er habe auf dem Hof zu tun.