Buchs: Evangelische Kirchgemeinde feierte «mit Herzen, Mund und Händen»

Das Gemeindefest war gut besucht. Es gab musikalische Höhepunkte und ein Interview mit einem 92-jährigen Kirchbürger.

Merken
Drucken
Teilen
Das Gemeindefest in Buchs war gut besucht. (Bild: Gerd Hayenga)

Das Gemeindefest in Buchs war gut besucht. (Bild: Gerd Hayenga)

(wo) Der Tag begann mit einem bewegenden Gottesdienst, in dem das Thema «Mit Herzen, Mund und Händen» kreativ und lebensnah gefeiert wurde. Die Sin-Gebet-Band trug zur fröhlichen Stimmung genauso bei, wie das Interview mit einem bald 92-jährigen Kirchbürger. Er sprach vor der Kirchgemeinde über seine Erfahrungen rund um den Kirchenbau in den 1930er-Jahren.

Zwei Taufen und die Begrüssung der Konfirmandinnen und Konfirmanden liessen die zahlreich erschienenen Gottesdienstbesuchenden wichtige Stationen auf dem Weg des Christseins erleben, wie die Evangelische Kirchgemeinde Buchs mitteilt.

Spiele und kulinarische Leckereien

Anschliessend an den Gottesdienst wurden bei strahlendem Sonnenschein rund um die Kirche diverse Angebote für gemeinsames Spielen und Begegnungen geschaffen. Kulinarisch wurden die Feiernden mit einem Hamburgerbuffet und einer leckeren Dessertauswahl verwöhnt.

Abgerundet wurde der Anlass mit einem Quiz, bei dem die Gewinner und Gewinnerinnen die Kirchenglocken manuell einschalten konnten. «So ging ein gelungenes Fest zu Ende und man spürte, wie vielfältig und gemeinsam die Evangelische Kirchgemeinde von Buchs unterwegs ist», schreibt die Evangelische Kirchgemeinde Buchs weiter.