Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Buchser Judokas erkämpften mehrere Medaillen

Bei den Ostschweizer Einzelmeisterschaften konnten Silvan Tischhauser, Samuel Tischhauser, Andrea Hobi und Rachel White Goldmedaillen gewinnen.
Die Buchser Judokas waren an der Ostschweizer Einzelmeisterschaft erfolgreich. (Bild: PD)

Die Buchser Judokas waren an der Ostschweizer Einzelmeisterschaft erfolgreich. (Bild: PD)

Am vergangenen Sonntag fand in Wil die Ostschweizer Einzelmeisterschaft statt. Die Buchser Judokas waren gut vertreten und auch bei den Kleinsten waren drei Buchser am Start. Zuerst kam Silvan Tischhauser Knaben U9 an die Reihe. Er hatte drei Kämpfe zu bestreiten, von denen er alle für sich entscheiden konnte und damit als Sieger feststand. Kilian White gelangen nebst einer Niederlage zwei Siege. Weil zum Schluss drei Kämpfer seiner Gruppe gleich viele Punkte auf dem Konto hatten, wurden diese Kämpfe nochmals ausgetragen und Kilian White erkämpfte sich den zweiten Platz. Als nächstes betrat Kimo Hitz die Matte. Er hatte Startschwierigkeiten und verlor den ersten Kampf. Die drei weiteren Begegnungen dominierte er dann klar und sicherte sich den zweiten Platz.

Samuel Tischhauser kam als erster der Gruppe Schüler C U11 an die Reihe. Er gewann seine drei Kämpfe klar und sicherte sich die Goldmedaille. Auch im Doppelstart U13 liess er nichts anbrennen und holte sich den zweiten Sieg an diesem Tag. Ebenfalls bei den Schülern B U13 kämpften Andrea Bürer, Andrea Hobi und Fabio Bandel. Alle drei zeigten schönes Judo und sicherten sich die verdiente Medaille: Hobi Gold, Bürer Silber und Bandel Bronze.

Goldmedaille auch bei den Mädchen

Rachel White zeigte sich in der Kategorie Mädchen B U13 von ihrer besten Seite und erkämpfte sich gekonnt die Gold-Medaille. In der Kategorie Mädchen A U15 zeigte dann Noémie White ihr Können. Sie musste in vier Kämpfen nur eine Niederlage einstecken und durfte sich somit die Silber-Medaille umhängen lassen. Tobias Hutter und Ramon Hardegger kämpften sehr gut, beide landeten nach einem Sieg und einer Niederlage in der Hoffnungsrunde, konnten sich dann aber leider knapp nicht behaupten und belegten den 5. Platz. Manuel Tischhauser hatte zwei Gegner in seiner Gewichtsklasse, welche er beide besiegen konnte und somit Gold gewann. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.