Ein talentierter Rheintaler Jungkünstler stellt in Grabs aus – auch für einen guten Zweck

Ab sofort bis zum 18. Dezember können Interessierte die Bilderausstellung des Künstlers Gian-Franco Mazzola bei der Firma FKL & Partner AG in Grabs bestaunen.

Drucken
Teilen
Sie freuen sich über die Ausstellung bei FKL & Partner in Grabs (von links): Andreas Morf (FKL), Künstler Gian-Franco Mazzola und Hansjörg Lutzi (FKL) vor den zwei grossen Gemälden.

Sie freuen sich über die Ausstellung bei FKL & Partner in Grabs (von links): Andreas Morf (FKL), Künstler Gian-Franco Mazzola und Hansjörg Lutzi (FKL) vor den zwei grossen Gemälden.

Bild: PD

(pd) Der talentierte Rheintaler Künstler studiert aktuell Art Education in Zürich, das ist die Ausbildung zum Kunstlehrer fürs Gymnasium. Die Bilder von Gian-Franco Mazzola (www.gian-franco-mazzola.ch) wurden mehrfach mit internationalen Preisen belohnt. Die Firma FKL & Partner AG zeigt seine Kunstwerke in ihren Büroräumlichkeiten an der Laufenbrunnenstrasse bis Mitte Dezember. Wegen der aktuellen Situation wird auf eine Vernissage verzichtet. Zu den Bürozeiten dürfen die Gemälde bestaunt und bei Interesse auch erworben werden.

Erlös für Wasserversorgung in den Slums von Peru

Mit peruanischen und italienischen Wurzeln liegen Gian-­Franco Mazzola diese beiden Länder besonders am Herzen. Peru ist zurzeit das Land mit den meisten Coronatoten proportional zur Einwohnerzahl. Rund acht Millionen Leute haben keinen Zugriff auf sauberes Trinkwasser. In seiner Diplomausstellung in Kunstvermittlung informiert er auch über die aktuelle Wassernot in Zeiten der Pandemie und zeigt Möglichkeiten und Projekte auf, wo und wie man sich engagieren kann. Der Erlös der Ausstellung wird in eine nachhaltige Wasserversorgung für die Slums von Peru investiert.