Liechtensteiner Musikproduzent Al Walser gewinnt einen Grammy

Der in Los Angeles lebende Al Walser gewinnt seinen zweiten Grammy für ein Kinderalbum.

Katharina Rutz
Hören
Drucken
Teilen
Al Walser gewinnt seinen zweiten Grammy.

Al Walser gewinnt seinen zweiten Grammy.

Etienne Laurent / EPA

Der Musikproduzent Al Walser hat bei den 62. Grammy Awards in Los Angeles die Auszeichnung in der Kategorie «Bestes Kinderalbum» gewonnen. Der 43-Jährige erhielt den Grammy Award zusammen mit seinem Produzenten-Kollegen Jon Samson für das gemeinsam produzierte Album «Ageless, Songs For The Child Archetype», wie Walsers Presseagent Kory Sanchez der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montag mitteilte. Seine Dankesrede widmete Walser «dem Wertvollsten, was wir haben – unseren Kindern». Die Co-Produzenten setzten sich gegen vier weitere Nominierte durch.

Jon Samson hält in seiner Danksagung anlässlich der Nomination fest:

«Al Walser, dieses Album wäre ohne deine Co-Produktion und deinen künstlerischen Input nicht die Hälfte davon, was es heute ist.»

Als Mitproduzent des Albums «Presidential Suite: Eight Variations On Freedom» hatte Al Walser bereits 2017 einen Grammy Award gewonnen, und zwar in der Kategorie «Bestes Jazzensemble» Album. Im Jahr 2012 wurde er ausserdem mit seiner Single für einen Grammy in der Kategorie «Beste Dance-Aufnahme» nominiert.

Im amerikanischen Musikzirkus erfolgreich

Al Walser ist in der Schweiz geboren und in Liechtenstein aufgewachsen. Dort begann er als Moderator beim 1995 gegründeten Radio Liechtenstein. Später tourte er mit der Hamburger Pop-Gruppe «Fun Factory» um die Welt. Für die Band schrieb und produzierte er bereits seine ersten Hits. Dann produzierte er im Team von Dieter Bohlen zahlreiche Musiktitel. 

Ein Einblick in das Leben von Al Walser in Los Angeles gibt ein Beitrag im Deutschen TV-Sender NDR:

Mentor, Eventmanager und Moderator

Al Walser ist nicht nur als Musikproduzent erfolgreich. Er ist heute als Mentor im Deutschen Fernsehen zu sehen. Seine jährliche «Soirée-Gala» während dem Grammy-Wochenende gehört inzwischen zu den angesagten Events während der Grammy-Woche. Einmal wöchentlich moderiert Al Walser live aus Los Angeles die «Weekly US Top 20 Show», welche von Radiosendern weltweit ausgestrahlt wird.