Liechtenstein
Kollision zwischen zwei Fahrzeugen und eine beschädigte Überwachungskamera im Steg-Tunnel

In der Zeit von Sonntag bis Montag ereignete sich in Schaan und in Triesenberg jeweils ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Heini Schwendener
Drucken
Teilen
Beim Unfall in Schaan gab es Sachschaden an beiden Fahrzeugen, Personen wurden keine verletzt.

Beim Unfall in Schaan gab es Sachschaden an beiden Fahrzeugen, Personen wurden keine verletzt.

Bild: Landespolizei FL

(wo) Am Sonntagnachmittag fuhr ein Lenker mit seinem Personenwagen auf der Bahnhofstrasse in Schaan in östliche Richtung. Beim Einmündungsbereich Bahnhofstrasse/Poststrasse übersah der Fahrzeuglenker einen von links kommenden Personenwagen und es kam zur Kollision. Gemäss Mitteilung der Liechtensteinischen Landespolizei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden, Personen wurden keine verletzt.

Überwachungskamera beschädigt

In Triesenberg ereignete sich von Sonntag auf Montag ein Selbstunfall mit Sachschaden, wobei sich der Unfallverursacher pflichtwidrig verhielt. Ein unbekannter Lenker fuhr mit seinem Fahrzeug vom Steg in Richtung Triesenberg talwärts. Bei der Durchfahrt durch den Tunnel Gnalp-Steg kollidierte er gegen die an der rechten Tunnelwand befestigte Halterung der Überwachungskamera und beschädigte diese.

Im Anschluss verhielt sich der Fahrzeuglenker pflichtwidrig, indem er sich von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Landespolizei zu verständigen. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Aktuelle Nachrichten