Endlich ist der Jumbo in Haag wieder offen: Lieber im Garten- und Baumarkt kaufen als online

Bereits vor der Türöffnung am Montagmorgen warteten Kunden auf Einlass im Jumbo in Haag, wo auf genügend Abstand geachtet wird.

Thomas Schwizer
Drucken
Teilen
Die Nachfrage nach Pflanzen und Baumaterial war gross. Bereits vor der Öffnung standen Kunden bereit, um das Benötigte im Laden auszusuchen.

Die Nachfrage nach Pflanzen und Baumaterial war gross. Bereits vor der Öffnung standen Kunden bereit, um das Benötigte im Laden auszusuchen.

Bilder: Thomas Schwizer

«Wir sind früh hier, weil wir dringend Nötiges wie eine Arbeitsplatte für die Küche brauchen.» Sarah Baboš aus Sennwald zeigt sich am Montagmorgen, um 8.20 Uhr, erleichtert darüber, dass der Jumbo Baumarkt in Haag nach rund sechs Wochen endlich wieder öffnen darf.

Sarah und Daniel Baboš brauchen dringend Material, da sie am 1.Mai zügeln.

Sarah und Daniel Baboš brauchen dringend Material, da sie am 1.Mai zügeln.

Sie und ihr Mann Daniel stehen unter grossem Zeitdruck, weil sie am 1.Mai zügeln.

«Wir mussten notgedrungen warten und kaufen nun alles im letzten Augenblick, was wir unbedingt brauchen», erklärt er.

Auch Christina Schädler wartet mit ihrem kleinen Sohn auf die Türöffnung, die um punkt 8.30Uhr erfolgen wird. Sie ist selbstständige Coiffeuse und führt den Salon Art of Hair in Grabs.

Christina Schädler braucht Material für die Wiederöffnung ihres Coiffeursalons in Grabs.

Christina Schädler braucht Material für die Wiederöffnung ihres Coiffeursalons in Grabs.

Sie wird am Freitag und Samstag wieder öffnen, nachdem sie von den Schliessungsmassnahmen ebenfalls betroffen war. Für die Wiederöffnung, auf die sie sehnsüchtig wartet, braucht sie noch Material, welches sie nun im Jumbo besorgen will.

«Ich unterstütze regionale Geschäfte, nicht Amazon»

Alle vom W&O befragten Kunden sagen, dass sie nicht gerne Ware online bestellen. «Ich unterstütze Geschäfte in unserer Region, nicht Amazon», stellt Daniel Baboš fest. Er bestelle grundsätzlich nicht online, sondern decke sich mit dem Benötigten im Laden ein.

Gartenliebhaber können sich nun wieder mit Pflanzen eindecken.

Gartenliebhaber können sich nun wieder mit Pflanzen eindecken.

Martin Gantenbein aus Salez wartet auf die Ladenöffnung, um Pflanzen und Holzbretter zu besorgen. Er hat zwar wegen der Schliessung der Bau- und Gartenmärkte gewisses Material online bestellt. Wegen Lieferverzögerungen habe er aber noch immer nicht alles erhalten und sei deshalb froh, dass der Jumbo wieder geöffnet habe.

Er wie das Ehepaar Boboš hinterfragt, dass die Bau- und Gartenmärkte geschlossen wurden. Sie finden, wie in den Lebensmittelläden sei es auch hier möglich, die Abstands- und Hygienemassnahmen einzuhalten.

Marktleiter: «Wir sind top motiviert und freuen uns»

Auf diese legt Jumbo Wert, wie sich nach der Ladenöffnung zeigt. Die vom Bund vorgeschriebenen Schutzkonzepte werden punktuell noch individuell ergänzt.

Geschäftsführer Fabio Kleinheinz vom Jumbo Haag und eine Mitarbeiterin am Eingang sorgen dafür, dass das Schutzkonzept von der Kundschaft eingehalten wird.

Geschäftsführer Fabio Kleinheinz vom Jumbo Haag und eine Mitarbeiterin am Eingang sorgen dafür, dass das Schutzkonzept von der Kundschaft eingehalten wird.

Fabio Kleinheinz, Geschäftsführer des Jumbo Haag, freut sich:

«Wir sind froh, dass wir die Baugitter vor dem Ladeneingang wegräumen durften.»

Vergangene Woche wurden die neue Ware verarbeitet und Corona-Schutzmassnahmen für die vorgeschriebene Abstandsregelung und die Handhygiene vorbereitet.