Kranke Lindenbäume beim OZ Grof werden gefällt

Auf dem Pausenplatz des Schulgebäudes OZ Grof in Buchs stehen zwei kranke Linden. Diese sollen nun gefällt werden.

Drucken
Teilen

(pd) Beide Linden auf dem Pausenplatz des Schulgebäudes OZ Grof, Schulhausstrasse 27, besitzen eine schlechte Vitalität, schreibt die Stadt Buchs in ihrer Mitteilung. Schäden sind von aussen auf die Schnelle nicht erkennbar. Indizien weisen jedoch auf Faulherde im Stamminneren und den Hauptästen hin.

Stellen eine Gefahr dar: Diese beiden Lindenbäume sollen gefällt werden. (Bild: Heini Schwendener)

Stellen eine Gefahr dar: Diese beiden Lindenbäume sollen gefällt werden. (Bild: Heini Schwendener)

Bäume sind eine Gefahr

Die innere Zersetzung durch Fäulnis verändert die Holzstruktur. Dies hat einen negativen Einfluss auf die Stabilität und Widerstandsfähigkeit der Bäume, schreibt die Stadt Buchs weiter. Belastungen führen oft zu schweren und unerwarteten Astabbrüchen, Windbrüche oder Windwürfe. Morsche und hohle Bäume an Strassen und in Parks sind deshalb eine Gefahr. Die beiden Linden können auch durch Schnittmassnahmen nicht sicher gemacht werden.

Angesichts der hohen Wahrscheinlichkeit eines Schadenereignisses an Passanten oder Fahrzeugen sind die beiden Linden zu fällen. Ob ein Ersatz aus ökologischen und nostalgischen Grund sinnvoll ist, soll zur gegebenen Zeit vor Ort, durch die Fachgruppe Liegenschaften entschieden werden.