Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Konstante Zahlen im Werdenberg

Noch bis zum 31. Mai können sich Kinder und Jugendliche fürs Sport treiben im August anmelden. Die Auswahl an Kursen, die noch freie Plätze haben, ist gross – die Teilnehmerzahl im Werdenberg ist aber im Rahmen der letzten Jahre.
Robert Kucera
Der Kurs Skispringen ist dieses Jahr sehr beliebt: 19 von 20 Plätzen sind bereits vergeben (Bild: Robert Kucera)

Der Kurs Skispringen ist dieses Jahr sehr beliebt: 19 von 20 Plätzen sind bereits vergeben (Bild: Robert Kucera)

1454 Kinder haben sich bislang für die Sportwoche vom 6. bis 10. August angemeldet. Es dürften noch einige dazu kommen, denn die Anmeldefrist läuft noch bis 31. Mai. Unter www.sportwoche.ch findet man weiterhin zahlreiche Kurse, die noch nicht ausgebucht sind. Der Grossteil der Teilnehmer stellt auch dieses Jahr das Sarganserland, wo die Sportwoche höhere Beachtung findet. «Seit Jahren haben wir im Werdenberg Mühe, viele Kinder zu gewinnen», weiss Sportwoche-Projektleiterin Bigna Gruber. Zurzeit sind 333 Werdenberger Kinder angemeldet. Gruber sieht diese Zahl aber nicht in Stein gemeisselt. So nehmen zahlreiche Kinder und Jugendliche von hier an Kursen teil, die im Sarganserland stattfinden.

Gleich neun Kurse sind ausgebucht

Im Werdenberg werden dieses Jahr total 37 Kurse angeboten. Die Auslastung könnte aber nicht unterschiedlicher sein. So sind neun Kurse ausgebucht, bei drei weiteren Kursen fehlt bloss noch ein Teilnehmer für die maximale Anzahl Kinder. Demgegenüber stehen sechs Kurse, für die sich noch niemand angemeldet hat. Bitter vor allem für die dieses Jahr aufgenommene Sportart Ringen. Hier sind bislang beide Kurse unbelegt. Neben Skispringen, dem einzigen Sportwoche-Anlass im Obertoggenburg, hebt Gruber die Kids-Kurse an verschiedenen Standorten hervor, die sehr gute Teilnehmerzahlen aufweisen.

Die Auslastung beträgt kurz vor Anmeldeschluss gerade mal 53 Prozent. Dieser tiefe Wert täuscht aber darüber hinweg, dass die Zahlen im Werdenberg konstant, respektive leicht steigend sind. 2015 nahmen 267 Kinder teil, 2016 waren es 318, letztes Jahr 325 und heuer sind es jetzt schon 333. Der mässige Auslastungsprozentsatz ist die Folge der Breite, mit welcher das Sportwoche-Team im ganzen Einzugsgebiet vorgeht. So soll jedes Kind eine Sportart finden, die ihm zusagt. Gruber betont, dass es Kurse gibt, die in einem Jahr besser laufen, im nächsten Jahr kaum Teilnehmer hat. Natürlich wird von Jahr zu Jahr geprüft, welche Kurse man im Angebot behält. Gegenüber neuen Sportarten zeigt man sich aber grosszügig: «Sie sollen die Chance haben, sich zu entwickeln.»

In 28 Kursen hat es noch freie Plätze

Nur noch wenige Tage hat man nun Zeit, sich noch den einen oder anderen Kursplatz im Werdenberg zu sichern. Die 28 Kurse im Überblick: Kids Buchs, Kids Grabs, Kids Gams, Kids Tanz Buchs, Kids Tennis Grabs, Synchronschwimmen Buchs (alle Kategorie Kids, 6 bis 8 Jahre), Tennis Grabs morgens, Tennis Grabs nachmittags, Tanz Buchs morgens, Tanz Buchs nachmittags, Tanz Swissjump Buchs am späten Nachmittag, Schwimmen Buchs, Synchronschwimmen Buchs, Skispringen Wildhaus, Ringen Grabs, Skaten Buchs, Bouldern Buchs (alle Kategorie Rookie, 8 bis 11 Jahre), Tennis Grabs nachmittags, Tanz Buchs nachmittags, Tanz Swissjump Buchs am späten Nachmittag, Unihockey Grabs, Synchronschwimmen Buchs, Boxen Buchs, Ringen Grabs, Skaten Buchs, Parkour Buchs, Crossfit Buchs und Bouldern Buchs (alle Kategorie Youth, ab 11 Jahre).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.