Kiwanis Club Werdenberg unterstützt Familienzentrum Grabs

Bereits zum dritten Mal gastierte kürzlich das Märchentheater Fidibus beim Familienzentrum Grabs.

Drucken
Teilen
Die Freude war allseits spürbar: 90 Kinder und Erwachsene konnten sich am reichhaltigen Znacht gütlich tun.

Die Freude war allseits spürbar: 90 Kinder und Erwachsene konnten sich am reichhaltigen Znacht gütlich tun.

PD

(PD) Auch dieses Jahr hat das Familienzentrum Grabs für die Jüngsten einen unvergesslichen Nachmittag organisiert. Bereits zum dritten Mal, wurde kürzlich mit der Märchentheatergruppe Fidibus eine professionelle Theatergruppe engagiert. Aufgeführt wurde das Märchen «König Drosselbart» und sorgte für grosse Begeisterung bei Klein und Gross. Auch der Kiwanis Club Werdenberg war wieder dabei und sorgte nach der Vorstellung für ein kostenloses Nachtessen. Eine wiederum gelungene Veranstaltung, welche nur dank des grossen Einsatzes vieler Helfer und Sponsoren möglich war.

90 Personen kamen in den Genuss eines Znachts

Mit Engagement und Motivation bei der Sache: Kiwanis-Mitglieder bei der Zubereitung der Speisen.

Mit Engagement und Motivation bei der Sache: Kiwanis-Mitglieder bei der Zubereitung der Speisen.

PD

Der global tätige Kiwanis Club hat den Leitsatz «Serving the Children of the World» und ist neben Unicef das grösste Kinderhilfswerk weltweit. International, in den Distrikten und in den vielen lokalen Clubs werden Projekte zu Gunsten von Kindern gefördert und unterstützt. Auch der Kiwanis Club Werdenberg setzt dieses Motto gerne mit Rat und Tat um und unterstützte das Familienzentrum Grabs bei der Umsetzung des Theaternachmittags.

Tatkräftiger Einsatz in der Küche

Neben der Mithilfe in der Projektorganisation, waren aber primär Taten in der Küche gefragt. Und einmal mehr hat sich das aus 14 Mitgliedern bestehende Kiwanis-Team bestens bewährt. Nach knapp drei Stunden Vorbereitungszeit kamen pünktlich zum Ende der Theatervorstellung rund 90 Personen in den Genuss eines feinen, kostenlosen Nachtessens. Die jungen Zuschauer und ihre elterliche Begleitung konnten mit zwei verschiedene Sorten Pasta, zweiererlei Pastasaucen und zum Dessert noch mit einem frischen Fruchtsalat verwöhnen werden. Die vielen Komplimente, die herzlichen Dankeschön und die glänzenden Kinderaugen beim Nachschlagholen, waren mehr als genug Lohn für alle Anstrengungen des Kiwanis Teams.

Der Theaternachmittag begeisterte wiederum das Publikum, sodass es am Schluss nur zufriedene Gesichter beim Familienzentrum Grabs wie auch beim Kiwanis Club Werdenberg gab. Fazit: eine tolle Zusammenarbeit – eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.