Kinderkram: Hans Dampf - ich will immer das, was ich nicht habe

Und wenn ich dann habe, was ich will, möchte ich wieder etwas anderes.

Katharina Rutz
Drucken
Teilen
Man will immer das, was man nicht hat: Ich stelle mir manchmal vor, wie verlockend ein Hausfrauen-Leben sein könnte, während sich andere Mütter in meinem Umfeld nach ihrem Beruf sehnen. (Bild: fotalia)

Man will immer das, was man nicht hat: Ich stelle mir manchmal vor, wie verlockend ein Hausfrauen-Leben sein könnte, während sich andere Mütter in meinem Umfeld nach ihrem Beruf sehnen. (Bild: fotalia)

«Hans Dampf im Schneggeloch, de het nöd, was er well. Und was er het, das well er nöd ... etc.» Dieses Gefühl kenne ich nur allzugut.  Ich schiebe das gerne auf mein Sternzeichen Zwillinge. Bekanntlich sind diese Menschen unstet und sprunghaft.

Ich wollte immer Abwechslung in meinem Leben. Jetzt habe ich sehr viel Abwechslung. Ich schüttle an einem Tag beim W&O wichtigen Leuten die Hand und stehe am nächsten Tag auf dem Feld und klaube Matsch aus dem Teil der Karottenerntemaschine, wo das Kraut von der Karotte getrennt wird. An diesen Tagen, so mit Matschspritzern übersät, könnte man mich dann nicht gerade vor diese wichtigen Leute hinstellen.

Jeder Tag ist anders und ich weiss eigentlich morgens nie, was auf mich zukommt.

Nur bisweilen sehne ich mich plötzlich nach immer gleichen Tagen. Aufstehen, die Kinder wecken und in den Kindergarten schicken, Haushalt, Kochen, Kinder betreuen, Haushalt, Abendessen, Feierabend.

Dass ich das einmal denke, geschweige denn öffentlich schreibe, hätte ich nie für möglich gehalten. Gleichzeitig gibt es Mütter in meinem Umfeld, die sich genau das Gegenteil wünschen. Denen die immer gleichen Tage und nörgelnden Kinder «ans Lebendige» gehen.

Man will halt immer das, was man nicht hat.

Bis auf eine Ausnahme: Meine Mädchen. Ich will sie genau so, wie sie sind. Sie sind die wunderbarsten Menschen, die ich kenne.

Katharina Rutz (Bild: Urs Bucher)

Katharina Rutz (Bild: Urs Bucher)

Hauptberuflich Mami von Lilly (5)
und Sarah (4), nebenberuflich
Journalistin, Bäuerin und
Pferdenärrin.