Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Ausbau der Kinderbetreuung in Sennwald wurde gefeiert

Mit dem Schülerhort Silva gibt es nun auch in Sennwald ein Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder.
Senida Durmisi, Leiterin Betreuung, Schulratspräsidentin Laila Roduner-Wohlwend, Gemeindepräsident Peter Kindler sowie Rita Zäch, Geschäftsleitung und Kathrin Lippuner, Gruppenverantwortliche, freuen sich über die Eröffnung des Schülerhorts Silva in Sennwald. (Bild: PD)

Senida Durmisi, Leiterin Betreuung, Schulratspräsidentin Laila Roduner-Wohlwend, Gemeindepräsident Peter Kindler sowie Rita Zäch, Geschäftsleitung und Kathrin Lippuner, Gruppenverantwortliche, freuen sich über die Eröffnung des Schülerhorts Silva in Sennwald. (Bild: PD)

(pd) Seit dem neuen Schuljahr steht den Familien aus Sennwald der Schülerhort Silva zur Verfügung. Kürzlich durfte Jeanette Mösli, Präsidentin des Vereins Kinderbetreuung Grabs-Gams-Sennwald, zahlreiche Gäste zum offiziellen Eröffnungs-Apéro und anschliessendem Rundgang willkommen heissen.

Grosszügig, kindergerecht, gemütlich

Bei ihrer Begrüssung verwies die Präsidentin mit Freude auf die grosszügigen Räumlichkeiten, die kindgerecht und gemütlich eingerichtet und gestaltet wurden. Sie blickte zurück auf die intensive Projektphase und den erfolgreichen Start am 12. August. Dank dem Anstoss der Schulpräsidentin Laila Roduner und der finanziellen und ideellen Unterstützung der Verantwortlichen von Gemeinde und Schule Sennwald, verlief der Aufbau und die Anfangsphase rundum positiv. Ergänzend zum Schülerhort Purzelbaum in Haag verfügt die Gemeinde nun auch in Sennwald über professionelle Betreuungsangebote für schulpflichtige Kinder. Dies ergänzt die familienfreundlichen Strukturen der Gemeinde und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Nähe zur Schule vereinfacht die Zusammenarbeit

Bildung, Betreuung und Erziehung lassen sich nicht trennen. Dass sich der Schülerhort im obersten Stock des Schulhauses Zil befindet, erleichtert den Familien die Betreuungsplanung und vereinfacht die Zusammenarbeit mit der Schule. Ein motiviertes, kompetentes Team stellt sicher, dass sich die Kinder wohlfühlen, sei es am Mittagstisch oder bei der Nachmittagsbetreuung. Neue Kinder können noch aufgenommen werden. Infos dazu sind auch auf www.kinderbetreuung-ggs.ch zu finden.

Grünpflanze als Symbol für Leben und Entfaltung

Die Vereinspräsidentin Jeanette Mösli bedankte sich zum Abschluss herzlich bei allen, die zur Umsetzung des Projekts beigetragen haben. Das Eröffnungsgeschenk der Gemeinde, eine wunderschöne Grünpflanze, wird nicht nur als Dekoration angesehen, sondern symbolisiert auch Leben, Wachsen und Entfaltung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.