Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ivan Nett wird neuer Leiter Regionalpolizei Werdenberg und Sarganserland

Am 1.Januar 2019 übernimmt Ivan Nett die Leitung der Polizeiregion Werdenberg-Sarganserland und bezieht sein Büro im Polizeistützpunkt in Mels. Er folgt damit auf Simon Bless, der neuer Leiter Einsatz und Operatives bei der Regionalpolizei wird.
Simon Bless (Bild: Kantonspolizei)

Simon Bless (Bild: Kantonspolizei)

(wo) Ab Dienstag, 1.Januar, werden bei der Kantonspolizei St.Gallen Führungsstellen neu besetzt. Oberleutnant Simon Bless wechselt seinen Arbeitsplatz von Mels nach St.Gallen. Leutnant Ivan Nett übernimmt seine Stelle und wechselt von Thal nach Mels.

Mit der Pensionierung des bisherigen Leiters Regionalpolizei, Sigi Rüegg, und der Übernahme seines Nachfolgers, Valentin Aggeler, übernimmt der bisherige Leiter der Polizeiregion Werdenberg-Sarganserland, Simon Bless, eine Stelle in der Gesamtführung der Regionalpolizei und ist dort als Leiter Einsatz & Operatives tätig. Sein neuer Arbeitsort ist in der Stadt St.Gallen.

Ivan Nett wechselt von Thal nach Mels

Ivan Nett. (Bild: Kantonspolizei)

Ivan Nett. (Bild: Kantonspolizei)

Die somit frei werdende Stelle als Leiter der Polizeiregion Werdenberg-Sarganserland übernimmt Ivan Nett. Er war bisher Leiter der Mobilen Polizei Bodensee-Rheintal und zügelt auf den Jahresanfang sein Büro von Thal zum Polizeistützpunkt Mels.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.