Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frau fährt in stehende Kolonne - über 50000 Franken Schaden

Am Donnerstag um 17.30 Uhr hat eine 54-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A13 in Sennwald eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos verursacht.
WO
An drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehr als fünfzigtausend Franken. (Bilder: Kapo)
3 Bilder

Galerie Unfall

Die 54-Jährige bemerkte im Kolonnenverkehr zu spät, dass das voran fahrende Auto stark abbremsen musste. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung prallte ihr Auto in das Fahrzeugheck einer 34-jährigen Autofahrerin, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Dadurch prallte das Auto der 34-jährigen in das Heck eines vorfahrenden Autos. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehr als fünfzigtausend Franken. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.