Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

In der Nacht auf Mittwoch suchten Einbrecher die Gemeinde Nesslau heim

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen, 18.Juli,haben Unbekannte in Nesslau mehrere Einbrüche verübt. Die Täterschaft erbeutete wenig Bargeld. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
Ein Beamter der Spurensicherung der Kantonspolizei St. Gallen untersucht eine eingeschlagene Fensterscheibe. (Symbolbild: Urs Bucher)

Ein Beamter der Spurensicherung der Kantonspolizei St. Gallen untersucht eine eingeschlagene Fensterscheibe. (Symbolbild: Urs Bucher)

(wo) Die unbekannte Täterschaft versuchte in ein Gebäude im Ziegelwies einzubrechen. Dies misslang ihr aber.

Zudem wurden im Berstel sowie an der nahen gelegenen Hauptstrasse zwei weitere Einbrüche festgestellt, die ebenfalls in der Nacht auf Mittwoch verübt worden sind. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich jeweils Zugang zum Gebäude und durchsuchte dieses. Anschliessend flüchtete sie mit einer geringen Menge Bargeld in unbekannte Richtung.

Aufgrund der Nähe zu den Tatorten könnte es sich um die gleiche Täterschaft handeln, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken, die Beute an Bargeld ist gering.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.