Unfälle mit Zweirädern in Buchs: Eine Rollerfahrerin und ein Motorradfahrer wurden dabei verletzt

Am Donnerstagabend kollidierte auf der Langäulistrasse ein Lieferwagen mit einem Roller. Ausserdem kam es auf der Churerstrasse zu einem Unfall, beteiligt waren ein Auto und ein Motorrad.

Drucken
Teilen
Die Rollerfahrerin verletzte sich leicht beim Unfall auf der Langäulistrasse.

Die Rollerfahrerin verletzte sich leicht beim Unfall auf der Langäulistrasse.

Bild: Kapo SG

(wo) Der Unfall auf der Langäulistrasse ereignete sich um 17.45 Uhr. Gemäss Angaben der Polizei fuhr die 16-Jährige mit ihrem Roller vom Anschlusswerk Buchs herkommend in Richtung Grabs. Zur selben Zeit beabsichtigte ein 35-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen von einem Parkplatz nach links in die Langäulistrasse abzubiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Roller, wodurch es zur seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Durch den Unfall wurde die 16-Jährige leicht verletzt. Die Rettung brachte sie ins Spital. Der Sachschaden beläuft sich auf über 2000 Franken.

Auto kollidiert mit Motorrad

Am Donnerstagabend, kurz vor 17.30 Uhr, hatte es bereits auf der Churerstrasse gekracht. Es gab einen Unfall zwischen einer Autolenkerin und einem Motorradfahrer. Der 26-jähriger Motorradfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Eine 51-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Kappelistrasse und wollte links in die Churerstrasse einbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Motorrad von Sevelen herkommend auf der Churerstrasse. Aus bisher ungeklärten Gründen kam es beim Abbiegen der 51-Jährigen zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Motorradlenker stürzte und verletzte sich leicht. Die Rettung brachte ihn ins Spital. Der Sachschaden wird auf knapp 3000 Franken geschätzt.