Grabs

Im Spital Grabs bahnt sich ein neuer Geburten-Rekord an

Zahlreiche Babys erblicken derzeit in der Geburtenabteilung des Spitals Grabs das Licht der Welt. Der Rekord aus dem Jahr 2018 dürfte dieses Jahr übertroffen werden.

Drucken
Teilen
Bis Mitte Dezember kamen in Grabs bereits 878 Kinder zur Welt.

Bis Mitte Dezember kamen in Grabs bereits 878 Kinder zur Welt.

Bild: Urs Bucher

(ch) «Es stimmt, dass wir derzeit viele Geburten in Grabs verzeichnen», heisst es bei der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland (SRRWS) auf Anfrage. Ob dies mit dem Corona-Lockdown vor neun Monaten zusammenhängt, darüber lässt sich spekulieren.

Fakt ist: Bis zum 16. Dezember kamen in diesem Jahr bereits 878 Kinder im Spital Grabs zur Welt. «Das sind bereits jetzt deutlich mehr Geburten als im Vorjahr, denn 2019 kamen insgesamt 807 Kinder in Grabs zur Welt», so die SRRWS.

Rekord könnte 2020 geknackt werden

Im Jahr 2018 verzeichnete das Spital Grabs mit 891 Kindern einen Geburten-Rekord. Die Chancen stehen gut, dass dieser 2020 geknackt wird.

Seit vergangenem Februar gibt es in der SRRWS nur noch am Standort Grabs eine Geburtenabteilung. In Walenstadt erblickten im Januar noch 19 Babys das Licht der Welt, bevor die Abteilung geschlossen wurde.